Die SMART Methode - So erreichen Sie Ihre Ziele wirklich

von Maurice Mivekannin, am 28.01.21
Die SMART Methode - So erreichen Sie Ihre Ziele wirklich

Die SMART Methode ermöglicht die Definition von spezifischen Zielen innerhalb eines Unternehmens. Mit ihr formulieren Sie klare und realistische Ziele, die mit Ihrer Geschäftsstrategie und dem aktuellen Kontext, in dem sie sich entwickelt, übereinstimmen.

Wie wichtig ist es, die Ziele Ihres Unternehmens auf intelligente Weise zu definieren? In diesem Artikel erklärt Appvizer, was es mit jedem der Buchstaben des SMART Kürzels auf sich hat und wie man jeden von ihnen für die Geschäftsziele anwendet. Außerdem erklären wir den Unterschied von SMART-Zielen und allgemeinen Zielen an einigen Beispielen.

Die SMART Methode

Was sind SMART-Ziele?

Die SMART Formel ist eine Methode zur positiven Formulierung und dem Erreichen von Zielen. Sie ermöglicht es, klare Ziele zu setzen und diese Ziele zu erreichen.

Diese Technik berücksichtigt zwei grundlegende Aspekte innerhalb des Erstellungsprozesses und der Unternehmensführung:

  • die Definition der Ziele, den die Geschäftsidee oder das Projekt verfolgt;
  • die Festlegung von spezifischen Etappen, die die Erfüllung dieser Ziele ermöglichen.

Obwohl die Ziele jedes Unternehmens und jedes Projekts unterschiedlich sind, sind die Kriterien, die durch die SMART Objectives definiert werden, im Allgemeinen die gleichen und helfen, jeder Unternehmensinitiative Struktur zu geben.

Was bedeutet SMART?

Die SMART Methode dient im Projektmanagement und in der Unternehmensführung als Leitfaden für die strategische Zielsetzung.

Jeder Buchstabe entspricht einem Kriterium, das eine genauere Definition der Ziele erlaubt, um sie so konkret wie möglich zu machen. Jedes Ziel muss die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Specific (spezifisch)
  • Measurable (messbar)
  • Attainable (attraktiv oder erreichbar)
  • Relevant (realistisch oder relevant)
  • Time-bound (terminiert oder zeitlich begrenzt)
SMART Methode

© hydratemarketing.com

SMART Ziele setzen: Wie geht das?

In dem Wissen, dass ein Ziel nur dann intelligent definiert werden kann, wenn es die oben genannten Kriterien erfüllt, wollen wir uns nun jedes Kriterium im Detail ansehen und den gesamten Zielsetzungsprozess erklären:

Specific (spezifisch)

Um sich konkrete Ziele zu setzen, müssen Sie sich eine Reihe von Fragen stellen, die es Ihnen ermöglichen, klar zu erkennen, worauf Sie Ihre Bemühungen richten sollten.

Hierfür gibt es verschiedene Methoden des Projektmanagements, die sinnvoll sein können. Das ist der Fall bei der 5W-Methode, bei der Fragen wie diese gestellt werden:

  • was,
  • wann,
  • wo,
  • wer,
  • warum.

Measurable (messbar)

Wie können Sie etwas verbessern, wenn Sie keine Möglichkeit haben, es zu messen oder mit etwas vergleichen können? Eine der vielleicht wichtigsten Eigenschaften von SMART Objectives ist, dass sie quantitativer Natur sind, wodurch die Ziele messbar sind. Dies erleichtert es, Ziele zu formulieren und Prognosen zu überwachen.

Im Sinne der kontinuierlichen Verbesserung ist dieses Kriterium wichtig, weil es einen Prozess zur Überwachung der Zielerfüllung etabliert. Dieser Prozess wird durch die Festlegung von KPIs oder Key Performance Indicators erreicht.

Die 5W-Methode, über die wir im vorherigen Kriterium gesprochen haben, kann mit Fragen ergänzt werden, die Ihnen helfen, Ihre Ziele noch weiter zu konkretisieren:

  • wie,
  • wie viel.

Attainable (attraktiv oder erreichbar)

Viele Unternehmen neigen dazu, sich im Rahmen ihrer strategischen Planung Ziele zu setzen, die zwar ambitioniert sind und grundlegend für die erfolgreiche Entwicklung des Geschäftsmodells erscheinen, aber nicht erreichbar sind.

Unrealistische Ziele führen nicht nur dazu, dass sowohl personelle als auch finanzielle Ressourcen für eine Neudefinition der Geschäftsstrategie eingesetzt werden müssen, sondern kann auch zu einem Mangel an Motivation seitens der Mitarbeiter:innen und einem Vertrauensverlust seitens der Investor:innen und anderer Stakeholder führen.

Damit Ihr Unternehmen oder Projekt so vorankommt, wie Sie es erwarten, und erfolgreich abgeschlossen werden kann, müssen die Ziele, die Sie sich gesetzt haben, realistisch und terminiert sein. Achten Sie dabei auf:

  • die Realität des Marktes,
  • die Verfügbarkeit von Ressourcen,
  • eine Unternehmensvision, die von allen Teammitglieder:innen geteilt wird.

Relevant (realistisch oder relevant)

Wie ist ein Ziel für die Organisation oder das Projekt relevant? Indem es die Maßnahmen beschreibt, die erforderlich sind, um das Gesamtziel zu erreichen. Wenn Sie so wollen, handelt es sich um einen Prozess der Priorisierung oder Hierarchisierung von Unternehmenszielen, bei dem berücksichtigt wird, wie Sie das angestrebte Ziel effektiv erreichen können.

Folgendes charakterisiert ein SMART Ziel in Bezug auf seine Wichtigkeit oder Relevanz:

  • es ist sinnvoll: es weicht nicht vom Hauptziel ab und ist nicht zu allgemein;
  • es ist realistisch: Wie wir bereits gesehen haben, kann das Ziel erreicht werden und es sind entsprechende Ressourcen verfügbar (menschlich, finanziell, materiell, usw.);
  • es ist ergebnisorientiert.

Time-bound (terminiert oder zeitlich begrenzt)

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Durchführung eines Projekts ist die Definition der Fristen. Der Zeitplan ist die "Navigationskarte", an der sich der Projektleiter orientiert, um die Planung der Aufgaben und deren Erfüllung sicherzustellen. Hierfür gibt es verschiedene Tools, die die Visualisierung erleichtern und den Prozess vereinfachen, wie z. B.:

  • das Gantt-Diagramm,
  • das Pert-Diagramm,
  • die Methode des kritischen Pfades.

So werden SMART Ziele formuliert: Beispiele

Lassen Sie uns nun sehen, wie sich ein allgemein formuliertes Ziel von einem Ziel unterscheidet, das durchdacht, analysiert und intelligent definiert wurde, um ein greifbares Ergebnis zu erreichen:

Beispiel 1

Allgemeines ZielSMART Objective
Den Web Traffic steigern.SDen Traffic der .de- und .com-Domains der Unternehmenswebsite steigern,
Mvon 3 000 auf 5 000 Besuchern pro Woche,
Adurch die Stärkung des Verzeichnis und die doppelte Menge an Inhalten des Magazins,
Rum mehr Leads zu generieren und mehr Kunden zu gewinnen,
Tin den nächsten sechs Monaten.

Beispiel 2

Allgemeines ZielSMART Objective
Die Anzahl der Abonnenten erhöhen.SDie Anzahl der Abonnenten des Magazins erhöhen,
MVerdoppelung der Anzahl der Abonnements des Newsletters,
Amithilfe der Erstellung von 100 neuen, herunterladbaren gratis Formularen,
Rdie einen Mehrwert für den angebotenen Inhalt darstellen,
Tin den nächsten 30 Tagen.

Beispiel 3

Allgemeines Ziel SMART Objective
Umsatzsteigerung für das nächste Jahr. S Den Umsatz des Unternehmens verdoppeln,
M von 40K€ auf 80K€,
A Verstärkung des Vertriebsteams mit 3 neuen Account Managern,
R die sich auf den US-amerikanischen Markt konzentrieren werden,
T während der Teilnahme des Unternehmens an den für das erste Halbjahr geplanten Wirtschaftsmessen.

SMART definieren, SMARTer arbeiten: Vorteile von SMART Zielen

Wenn es darum geht, ein Projekt oder ein Geschäft zu starten, gibt es nichts Wichtigeres, als einen klar definiertes Ziel zu haben und dieses anzupeilen. In der Theorie mag es einfach erscheinen, aber in der Praxis kann die Definition von Zielen eine echte Herausforderung sein.

Vertrauen Sie auf Projektmanagement Software, die Ihnen helfen, Ihre Arbeit zu definieren und besser zu organisieren.

SMART-Ziele bieten Ihnen eine Reihe von Vorteilen, z. B.:

  • Größere Klarheit in den Zielen, was Teammitglieder erlaubt, diese besser zu verstehen und ihre Aufgaben vollständig ausführen;
  • die Garantie, den Fortschritt des Projekts und des Geschäfts kurz-, mittel- und langfristig messen zu können;
  • ein stärkerer strategischer Fokus auf wichtige Geschäftsfragen oder wichtige Projektphasen;
  • die Verbesserung der Zeitkontrolle und der Aufgabenplanung;
  • eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens durch konkrete Anstrengungen.

Wenn Sie effektiv arbeiten wollen, beginnen Sie damit, Ihre Ziele smart zu definieren. Haben Sie versucht, diese Methode in Ihrem Unternehmen anzuwenden? Sagen Sie es uns in den Kommentaren.