definition backgroundKundenbeziehungsmanagement verstehen um den Umsatz zu steigern

Effizienzsteigerung durch Multiposting: Ein umfassender Leitfaden

Von Jérémy HasenfratzAm 14.12.23

Ein ATS, auch bekannt als Recruiting-Software, ist ein wertvolles Werkzeug, um den Rekrutierungsprozess in Unternehmen zu vereinfachen und zu beschleunigen: Das Multiposting einer Stellenanzeige ermöglicht die gleichzeitige Veröffentlichung von Anzeigen auf Hunderten von Jobportalen, Jobbörsen, Hochschulwebseiten oder Alumni-Netzwerken.

Dieser Trend ist Teil der Digitalisierung im Personalwesen. Personalvermittler haben nun Zugang zu Online-Lösungen, die den Rekrutierungsprozess vereinfachen, kollaboratives Recruiting ermöglichen und die Suche nach Talenten beschleunigen, um Ihre Positionen zu besetzen. Warum darauf verzichten?

Was ist das Multiposting von Stellenanzeigen?

Das Multiposting von Stellenanzeigen ist ein Verfahren, bei dem eine Stellenanzeige gleichzeitig auf mehreren Jobportalen und Plattformen veröffentlicht wird. Ziel dieses Prozesses ist es, die Sichtbarkeit der Anzeige zu maximieren und eine breite Palette potenzieller Kandidaten zu erreichen. Dieses Verfahren ist besonders effektiv für Unternehmen, die schnell geeignete Bewerber finden möchten, da es die Reichweite der Stellenanzeige deutlich erhöht.

Welche Kanäle gibt es?

Das Multiposting von Stellenanzeigen umfasst das Veröffentlichen einer Anzeige auf verschiedenen Jobportalen und Plattformen. Jede dieser Plattformen hat ihre eigenen Merkmale und Zielgruppen, die es zu berücksichtigen gilt. Hier sind einige der gängigsten Kanälen:

Allgemeine Jobbörsen

  • Indeed: Eines der weltweit größten Jobportale, das eine breite Palette von Branchen und Berufsgruppen abdeckt. Es ermöglicht Arbeitgebern, kostenlos Stellenanzeigen zu veröffentlichen und bietet auch bezahlte Werbeoptionen für erhöhte Sichtbarkeit.
  • Monster: Eine weitere große Jobbörse, das ähnlich wie Indeed funktioniert und eine breite Palette von Stellenangeboten in verschiedenen Branchen bietet. Monster ist bekannt für seine umfangreichen Suchfunktionen und Karrieretools.

Spezialisierte Jobbörsen

  • StepStone: Ein Portal, das sich auf Fach- und Führungskräfte konzentriert. Es bietet gezielte Reichweite in spezifischen Branchen und ist besonders in Europa stark vertreten.
  • Glassdoor: Neben Stellenanzeigen bietet Glassdoor Einblicke in Unternehmensbewertungen und Gehälter, was es zu einem wertvollen Tool für Arbeitgeber und Arbeitssuchende macht.

Professionelle Netzwerke

  • LinkedIn: Als professionelles Netzwerk ermöglicht LinkedIn nicht nur das Posten von Stellenanzeigen, sondern auch das direkte Ansprechen potenzieller Kandidaten über Networking-Tools. LinkedIn ist besonders nützlich für das Recruiting von Fach- und Führungskräften.

Regionale und lokale Jobbörsen

  • Diese Kanäle sind nützlich, um gezielt Kandidaten in bestimmten geografischen Regionen anzusprechen. Beispiele hierfür sind lokale Jobbörsen oder regionale Arbeitsagenturen.

Branchenspezifische Jobbörsen

  • Es gibt zahlreiche Jobbörsen, die sich auf spezifische Branchen, wie IT, Gesundheitswesen, Ingenieurwesen oder Bildung, spezialisiert haben. Diese Portale ermöglichen eine gezielte Ansprache von Fachkräften in der jeweiligen Branche.

Wie funktioniert das Multiposting?

Um das volle Potenzial des Multipostings von Stellenanzeigen auszuschöpfen, ist es wichtig, die Schritte dieses Prozesses zu verstehen. Hier ist eine Übersicht der einzelnen Phasen, die den erfolgreichen Ablauf des Multipostings von Stellenanzeigen ausmachen:

Schritt 1: Erstellung der Stellenanzeige

Der Prozess beginnt mit der Erstellung einer aussagekräftigen und ansprechenden Stellenanzeige. Hier wird eine detaillierte Beschreibung der Position, einschließlich der erforderlichen Qualifikationen, Aufgaben und Unternehmensinformationen, formuliert. Eine gut gestaltete Stellenanzeige ist entscheidend, um die Aufmerksamkeit der richtigen Kandidaten zu erregen.

Schritt 2: Auswahl der Kanäle

Nach Fertigstellung der Anzeige erfolgt die Auswahl des geeigneten Kanals. Dies umfasst die Identifizierung und Auswahl von Jobportalen und Plattformen, auf denen die Zielgruppe voraussichtlich nach Stellenangeboten sucht. Die Auswahl kann allgemeine Jobportale, branchenspezifische Seiten sowie lokale oder regionale Jobbörsen umfassen.

Schritt 3: Einsatz von Multiposting-Tools

In diesem Schritt kommt ein Multiposting-Tool zum Einsatz, das darauf spezialisiert ist, die Stellenanzeige simultan auf mehreren Kanäle zu veröffentlichen. Die Plattformen werden in das Tool integriert, die Anzeige hochgeladen und anschließend über das Tool verbreitet. Diese Tools bieten oft auch Funktionen zur Verwaltung von Bewerbungen und zur Analyse der Anzeigenperformance.

Mit einer zehnjährigen Expertise und über 3600 Marken in ihrem Portfolio ist softgarden eine vielseitige und modulare Recruiting-Software, die Ihre Stellenangebote auf über 300 nationalen und internationalen Plattformen verbreitet.

Die Vorteile von softgarden:

  • Veröffentlichung Ihrer Stellenangebote auf über 300 lokalen und internationalen Jobbörsen und Kanäle wie LinkedIn, Indeed, Monster, Facebook, Google for Jobs, WhatsApp,
  • automatische Optimierung Ihrer Suchmaschinenplatzierung und Integration individueller Kampagnen in sozialen Medien,
  • Bis zu 40 % Preisersparnis durch Volumenverträge gegenüber der Einzelbuchung von Stellenanzeigen,
  • Beratung und Unterstützung von personalisierten Anzeigen, die den gesetzlichen Vorschriften entsprechen und Kandidaten überzeugen.

Schritt 4: Überwachung und Management

Nach der Veröffentlichung der Anzeigen folgt die Phase des Überwachens und Managements. In diesem Schritt werden die Reaktionen auf die Anzeigen überwacht, Bewerbungen gesammelt und verwaltet. Bei Bedarf können Anpassungen an den Anzeigen vorgenommen werden, um deren Wirksamkeit zu verbessern.

Schritt 5: Analyse und Optimierung

Der letzte Schritt ist die Analyse der Ergebnisse des Multipostings. Dabei wird ausgewertet, wie viele und welche Qualität von Bewerbungen jedes Kanal geliefert hat. Diese Informationen sind wertvoll, um zukünftige Stellenanzeigen noch zielgerichteter und effektiver zu gestalten und die Plattformauswahl für zukünftige Multipostings zu optimieren.

Vorteile von Multiposting und unsere Tipps

Mehr Reichweite für Ihre Anzeigen

Es genügt, alle Details der Stelle (Titel, Aufgaben, geforderte Erfahrung, Profil, Kompetenzen, Verfügbarkeit, Vertragsart, Vergütung usw.) nur einmal einzugeben. Dann wird Ihr Angebot mit einem Klick veröffentlicht und auf Hunderten von Jobportalen sichtbar.

Eine erstellte Stellenanzeige wird auf Dutzenden von Online-Portale und Jobsuchmaschinen veröffentlicht, wie:

  • Jobbörsen (z.B. nach Branchen),
  • Soziale Netzwerke wie LinkedIn, XING oder Facebook,
  • Netzwerke von Schulen oder Alumni-Verbänden.

Gezielte Talentsuche

Quantität ist nicht gleich Qualität: Wählen Sie gezielt Kanäle aus, auf denen Sie Ihre Stellenangebote teilen möchten, um genau ins Schwarze zu treffen. Sie möchten einen Junior-Ingenieur rekrutieren? Teilen Sie Ihr Angebot auf Ingenieurschul-Websites und spezialisierten IT-Jobportale. So erreichen Sie eine präzise Zielgruppe und sparen später Zeit bei der CV-Verwaltung.

Vereinfachung der Kandidatenverwaltung

Eine Recruiting-Software bietet auch ein personalisiertes Dashboard, das für jede geteilte Stellenanzeige die eingegangenen Bewerbungen zusammenfasst. Sie können jede Bewerbung verfolgen und die Kandidaten meistens kollaborativ mit Kommentaren bewerten.

Für jede Bewerbungsphase geben Sie den Status an:

  • erhalten,
  • Kandidat kontaktiert,
  • Telefoninterview,
  • persönliches Interview,
  • Jobangebot,
  • Einstellung/Onboarding,
  • abgelehnt.

Über einen Talentpool verfügen

Bewahren Sie Profile auf, die nicht auf die gesuchte Stelle passen oder gute Profile, die Sie aussortieren mussten, weil ein anderes überzeugender war. Indem Sie sie in einem Talentpool oder einer CV-Datenbank zentralisieren, können Sie sie für künftige Rekrutierungen kontaktieren: Greifen Sie über eine einfache Suche in Ihrem Applicant Tracking System (ATS) auf diesen Talentpool zu.

Papier- und Zeitersparnis

Die Digitalisierung von Unternehmen macht auch vor dem HR-Management nicht halt. Sie trägt erheblich zur Vereinfachung von HR-Prozessen bei, insbesondere beim Recruiting, indem sie den Einsatz kollaborativer Tools fördert. Heutzutage ist es undenkbar, dass ein Unternehmen ohne ein Online-Tool rekrutiert, wenn es schnell qualifizierte Talente finden möchte.

Die Verwaltung von Lebensläufen, Anschreiben, Empfehlungsschreiben oder anderen Dokumenten, die eine Online-Bewerbung unterstützen, wird nun in einer einzigen Lösung verwaltet und zentralisiert. Dies eliminiert Druckkosten und fördert einen ökologischen "Zero-Papier"-Ansatz.

Social Media Recruiting

Ein Drittel der Jobsuchenden nutzt soziale Medien, um eine Stelle zu suchen. Unternehmen haben keine andere Wahl, als auf Facebook, XING, LinkedIn und Twitter präsent zu sein:

  • Facebook hat Job-Suchgruppen;
  • Twitter bietet spezielle Hashtags: #hirefriday, #jobs oder #resume, um sein Netzwerk zum Teilen des Lebenslaufs zu ermutigen;
  • LinkedIn beherbergt die Recruiting-Seiten von Unternehmen und ermöglicht es Kandidaten, für Recruiter sichtbar zu sein.

Multiposting: Key Takeaways

Das Multiposting von Stellenanzeigen ist ein Schlüsselelement in der modernen Personalbeschaffung, das es Unternehmen ermöglicht, ihre Reichweite über verschiedene Plattformen hinweg zu maximieren und effektiv auf talentierte Bewerber zuzugreifen.

Durch die Verwendung eines ATS (Applicant Tracking System) kann der Prozess weiter optimiert werden, indem Bewerbungen zentralisiert und effizient verwaltet werden.

In einer Zeit, in der soziale Medien eine immer wichtigere Rolle bei der Jobsuche spielen, ist die Nutzung von Multiposting-Strategien unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben und die besten Talente anzuziehen.

Seit meinem Einstieg bei Appvizer 2020 als Praktikant engagiere ich mich leidenschaftlich für die Auswahl optimaler Lösungen, um den Alltag von Unternehmen zu erleichtern. Diese Leidenschaft führte mich zum Marketing Manager Germany und schließlich 2023 zum Analytics and Paid Acquisition Manager, wo ich meine Expertise weiter vertiefe.

  1. Education: HEC Liège - Universität Hohenheim

  2. Published works and citations: Un voyage au-delà de la réalité : l'influence de la réalité virtuelle sur les expériences de marque et les intentions de visite dans le tourisme, available on MatheO

  3. Expertise: SEM (SEO, SEA, SMA, SMO), Brand Experience, Traffic Management, Lead Generation, Analytics

Jérémy Hasenfratz

Jérémy Hasenfratz, Analytics & Paid Acquisition Manager, Appvizer

Transparenz ist ein zentraler Wert für Appvizer. Als Medienunternehmen ist es unser Ziel, unseren Lesern nützliche und qualitativ hochwertige Inhalte zu liefern und gleichzeitig Appvizer zu ermöglichen, davon zu leben. Deshalb laden wir Sie ein, unser Vergütungssystem zu entdecken.   Mehr erfahren

Die besten Tools für Sie