Kommissionierung: Definition und Methoden

Verbessern Sie Ihre Kommissionierung mit diesen Methoden!

Kommissionierung

Fokus auf die Kommissionierung: Warum sollten Sie sich für diese logistische Schlüsselposition in Ihrer Lieferkette interessieren?

Weil :

  • Unternehmen ihre Methoden und Werkzeuge anpassen mussten, um den sich ändernden Kundenerwartungen gerecht zu werden und in einem stark wettbewerbsorientierten Umfeld zu überleben;
     
  • Die Auftragsvorbereitung in traditionellen Lagern immer noch fast 60% der Betriebskosten ausmacht;
     
  • Sie Auswirkungen auf die Produktivität und Rentabilität eines Unternehmens hat. Sie beeinflusst aber auch die Qualität, Sicherheit und Hygiene, ganz zu schweigen von der Kundenzufriedenheit.

Egal, ob Sie ein KMU oder eine größere Struktur sind. Hier finden Sie Methoden und Werkzeuge, mit denen Sie an Effizienz gewinnen und Ihre Servicequalität verbessern können.

Software-Auswahl für Sie

Yousign

Yousign
Die beste Lösung für das Erstellen digitaler Signaturen
Demo starten
Software ansehen

monday.com

monday.com
Das Projektmanagement-Tool für Teamwork
Webseite ansehen
Software ansehen

BIC Process Execution

BIC Process Execution
Prozesse ausführen und automatisieren mit BIC Execution
Testen Sie gratis
Software ansehen

Was ist Kommissionierung?

Kommissionierung: Definition

Die Kommissionierung, auch Auftragsvorbereitung, oder im englischen Picking ist der logistische Vorgang, der darin besteht, Produkte aus einem Lagerplatz zu entnehmen und nach einer Bestellung zu sammeln, um sie für den Versand an den Kunden vorzubereiten.

Es handelt sich um ein Konzept, das vor allem im industriellen Sektor (Automobil, Pharmazie usw.), aber auch im kommerziellen Sektor (Massenvertrieb, E-Commerce, Versandhandel usw.) mit einer Lager- und Vertriebsaktivität vertreten ist.

Dieser Vorgang wird von einem Kommissionierer ausgeführt.

Der Kommissionierer: Definition

Ein Kommissionierer stellt Waren für einen Kundenauftrag zusammen und bereitet den Auftrag für den Versand vor. Ein Kommissionierer erfüllt folgende Aufgaben:

  • Warenannahme,
  • Prüfung von Papieren,
  • Zusammenstellung und Sortierung des Sortiments und einzelner Bestellungen,
  • Intelligente Routenplanung,
  • Kontrolle des Lagerungsprozess,
  • Überprüfung der Ware (Menge und Qualität),
  • Verpacken der Ware,
  • Bedienung von Gabelstapler und Hubwagen.

Warum sollten Sie Ihre Auftragsvorbereitung optimieren?

Die Lagerlogistik muss zwei arten von Anforderungen erfüllen:

  • interne: Lieferung von Gütern oder Dienstleistungen, um das Funktionieren des Unternehmens zu gewährleisten;
  • externe: Kundenzufriedenheit.

Es handelt sich um eine strategische Funktion zwischen Lieferanten, Spediteuren, zentralen Einkaufseinheiten und Verbrauchern.

Die 3 Hauptaufgaben sind:

📦 Lagerverwaltung:

  • Fehler vermeiden, die zu Bestandsdiskrepanzen führen,
  • Kosten im Zusammenhang mit Logistikoperationen reduzieren,
  • Lagerraum gewinnen.
     

😀 Kundenzufriedenheit :

  • Fehler bei der Zusammenstellung der Pakete und der Adresse vermeiden,
  • Anzahl der verlorenen Pakete mithilfe der Rückverfolgung der Waren reduzieren,
  • guten Zustand der Waren sichern.
     

Qualität und Sicherheit von Verbrauchern und Angestellten:

  • Einhaltung der Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften (Trennung der Zubereitung von toxischen Produkten und Lebensmitteln, Verfallsdaten usw.),
  • Verringerung von Unfallrisiken (Ergonomie des Arbeitsplatzes, keine schweren Lasten in der Höhe, Kennzeichnung gefährlicher Produkte, angemessene Lagereinheiten usw.).

Die Schritte der Bestellvorbereitung

  1. Kommissionierung: nach der Bestellung des Kunden und der Erstellung eines Vorbereitungsauftrags oder eines Kommissionierscheins werden die Artikel von ihrem Lagerort abgeholt.
     
  2. Sortierung: Artikel werden identifiziert und gesammelt. Bestellungen werden rekonstruiert und Pakete organisiert.
     
  3. Das Verpacken der Packeinheiten, Paketen oder Paletten, um die Bearbeitung und den Transport zu erleichtern.
     
  4. Kontrolle vor dem Versand: Der Kommissionierer überprüft das Gewicht der fertigen Einheit und scannt das Etikett, um die Rückverfolgbarkeit der Sendung zu gewährleisten.

Wie kann die Kommissionierung verbessert werden?

Wie können folgende Fehler bei der Kommissionierung vermieden werden?

  • Falsche Erfassung von Artikeltyp, Größe oder Menge,
  • Verwechslung mehrerer Produktreferenzen,
  • Zerstreuung von Artikeln im Lager,
  • Vergessen eines Artikels in einem Auftrag,
  • Vermischung von zwei Aufträgen, usw.

Indem man organisiert, strukturiert und gut ausgerüstet ist. ⤵️

Organisation ist der Schlüssel

  • Verwalten und überwachen Sie Ihre Bestände gewissenhaft, um Ihre Kapazitäten richtig einzuschätzen und die Nachfrage angemessen zu antizipieren.
     
  • Die Standorte sind nach der Häufigkeit der Bestellungen organisiert. Beispielsweise werden Bestseller an den am besten zugänglichen Orten gelagert. Diese Praxis wird als Slotting bezeichnet.
     
  • Ihre Teams verfügen über Räume für die Auftragsvorbereitung. Diese sollten abgegrenzt, aufgeräumt und sicher sein. Am besten liegen sie in der Nähe von Lagerbereichen und verfügen über Zugriff zu den erforderlichen Werkzeugen.
     
  • Die Prozesse der Auftragsvorbereitung sind klar und allen Beteiligten kommuniziert und ideal abgebildet. Sie erleichtern so die Zusammenarbeit, aber auch die Integration und Ausbildung zukünftiger Mitarbeiter.
     
  • Seien Sie bei der Planung der Auftragsabwicklung und der Kommunikation von Lieferterminen an den Kunden behutsam, um Fehler durch Hektik bei der Auftragsvorbereitung zu vermeiden.

Die Kommissionierverfahren

  • Mann-zu-Ware Kommissionierung: die Bereitstellung der Ware erfolgt statisch. Das bedeutet, dass der Kommissionierer zum Lagerplatz geht und die Ware vor Ort entnimmt.
     
  • Ware-zum-Mann Kommissionierung: die Bereitstellung der Ware erfolgt dynamisch. Die Artikel werden mithilfe eines Fließbandes aus einem digital gesteuerten Lagerraum direkt zum Kommissionierer gebracht. Es handelt sich um eine automatisierte Kommissionierung, die Durchlaufzeiten und Transportwege verringert.
     
  • Pick by scan: das Kommissionieren mit Barcode-Scanner.
     
  • Pick by vision: dem Kommissionierer werden alle nötigen Informationen mithilfe von mobiler Datenerfassung und einer Datenbrille direkt in seinem Blickfeld angezeigt. Die Kommissionierung wird also durch modernste Augmented Reality unterstützt.
     
  • Pick by paper: die klassische Art des Kommissionierens. Artikelnummer und Menge stehen auf Belegen wie Packzetteln, Etiketten oder Packlisten.
     
  • Die beleglosen Kommissionierverfahren: pick by voice und pick by light
    • Im pick by light Verfahren werden dem Kommissionierer alle nötigen Informationen in einer Anzeige direkt an dem Lagerfach angezeigt.
    • Pick by voice basiert ausschließlich auf sprachlicher Kommunikation zwischen Mitarbeitern.

Kommissioniermethoden

Einstufige Kommissionierung

Der Kommissionierer arbeitet immer auftragsbezogen, also einzelne Aufträge nacheinander. Auf diese Weise muss die Ware nach dem Kommissionieren nicht mehr sortiert werden.

Zweistufige Kommissionierung

Der Kommissionierer kombiniert vorgegebene Aufträge. Ein weiterer Mitarbeiter sortiert die Bestellungen in einem zweiten Schritt.

Auftragsorientierte, serielle Kommissionierung

Der Kommissionierer bearbeitet Aufträge in verschiedenen Lagerzone nacheinander. Pro Auftrag können entweder alle Lagerzonen einem Kommissionierer zugewiesen werden oder aber ein Kommissionierer pro Lagerzone.

✅ Vorteile dieser Methode sind eine leichte Einarbeitung, klare Zuweisung von Verantwortung und wenig organisatorischer Vorbereitung.

❌ Nachteile sind die relativ langen Auftragsdurchlaufzeiten und Kommissionierwege sowie die potentielle Probleme bei der Übergabe eines Auftrags an den Kommissionierer der nächsten Lagerzone.

Auftragsorientierte, parallele Kommissionierung

Aufträge werden entsprechend den Lagerzonen in Teilaufträge aufgeteilt. Die Kommissionierung erfolgt also parallel in unterschiedlichen Lagerräumen.

✅ Vorteile sind kurze Auftragsdurchlaufzeiten.

❌ Nachteile sind eine ungleichmäßige Auslastung der Kommissionierer in verschiedenen Lagerzonen sowie eine relativ aufwändige Aufteilung und Zusammenführung der Teilaufträge.

Serienorientierte, parallele Kommissionierung

Unterschiedliche Aufträge werden zu Serien zusammengefasst. Eine Serie wird in Lagerzonen aufgeteilt. Auf diese Weise können Artikel, die mehrmals in verschiedenen Bestellungen vorhanden sind, gleichzeitig entnommen werden. Im Anschluss werden die Artikel wieder den einzelnen Aufträgen zugewiesen.

✅ Der Vorteil dieser Methode ist, dass der Kommissionierer den Lagerplatz nur einmal pro Serie anlaufen muss.

❌ Der Nachteil ist ein großer Aufwand bei der Vorbereitung und der Zusammenführung der Aufträge. Ohne Einsatz von der richtigen Logistik-Software ist diese Methode nicht möglich.

Optimieren Sie die Kommissionierung mit der richtigen Software

Xentral

Xentral ist ein cloud basiertes ERP, das unter anderem den Versand und Retouren automatisiert und die Möglichkeit bietet, lieferanten anzubinden. Für das Picking nutz Xentral Smartphones, Tablets oder MDE-Geräte für einen scanner-basiertes Kommissionieren.

Tricoma

Tricoma ist eine ERP-Software, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Lagerlogistik mithilfe einer Scanstation zu steuern. Verwalten Sie Ihren Warenbestand, Seriennummern und Warenversand und berechnen Sie Lagerschwellwerte. Eine App beinhaltet sämtliche Funktionen, die Sie zur Verwaltung Ihrer Lagerlogistik benötigen: Picklisten, Lieferscheine und Direktdruck von Paketaufklebern.


 

Descartes Pixi WMS

Descartes Pixi WMS ist ein Warehouse Management System mit intelligenten Funktionalitäten für alle Bereiche der Lagerverwaltung. Es zeichnet sich durch hohe Skalierbarkeit und eine Vielzahl von Funktion aus. Vom Wareneingang, bis hin zu Versand und Lieferungen, deckt die Software den gesamten logistischen Prozess ab.


 

Es wird Zeit, effizient zu kommissionieren

Nun, da Sie alles Wichtige über das Kommissionieren gelernt haben, stellt sich die Frage, wie Sie Ihr Wissen über das Thema Lagerlogistik in Ihrem Unternehmen am effizientesten anwenden.

Welche Methoden der Kommissionierung verfolgen Sie in Ihrem Unternehmen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Software-Auswahl für Sie

Wrike

Wrike
Produktivitätssteigernde Projektmanagement-Software
Starten Sie kostenlos
Software ansehen

BIC GRC

BIC GRC
GRC Software für ein verantwortungsvolles Management Ihrer R
Kostenlos testen
Software ansehen

Kizeo Forms

Kizeo Forms
Steigen Sie auf digitale, individuell angepasste und mobile
Free Trial
Software ansehen
Diesen Artikel kommentieren

Neuen Kommentar hinzufügen