Buchhalter und Wirtschaftsprüfer: Software

Unter allen Finanzinstrumenten bietet Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer alle Werkzeuge, die für die Entwicklung der allgemeinen und analytischen Buchhaltung ihrer Kunden (Journal, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang) sowie für die Vereinfachung der Unternehmensführung (Kundenbeziehung, Personalwesen usw.) erforderlich sind.

Berufsuniversum :
Finanzen
Organisation und Planung
Personalmanagement
Kundenmanagement und Vertrieb
Finanzen und Buchhaltung
Marketing
IT-Service
Kollaboration
Kommunikation
Bauwesen
Bildung
Dienstleistungen
Freizeit
Analyse
Vereine und Organisationen
Technologie
Transport
Recht
Gesundheit
Kategorie :
Buchhalter und Wirtschaftsprüfer
Banking & Financial

Unsere Auswahl von 1 buchhalter und wirtschaftsprüfer-Software

Kostenlose VersionKostenlose TestversionKostenlose Demoversion

Kostenpflichtige Version ab 5,10 € pro Monat

Automatisiertes Ausgabenmanagement für Unternehmen jeder Größe. Verwalten Sie effizient Reisekosten, Spesen und Belege.

N2F bietet eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, die es Benutzern ermöglicht, Ausgaben schnell und einfach zu erfassen und zu genehmigen. Die Software automatisiert auch den Prozess der Erstattung von Ausgaben und bietet umfassende Berichterstattungsfunktionen.

Unsere Analyse über N2F lesen Vorteile von N2F

Smart Scan (OCR), Ergonomie und einfache Bedienung

Rechtssichere Archivierung

Mobile/Web App designt für KMU, Mittelstand & Firmengruppen

Mehr erfahren Zur Produktseite von N2F

Buchhalter und Wirtschaftsprüfer Software: Ratgeber

Was ist Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer?

Definition

Die Kategorie Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer umfasst alle Werkzeuge, die diese Fachleute bei ihrer täglichen Arbeit verwenden.

Erstens erfasst die Buchhaltungssoftware die Buchungen, die zur Erstellung der Jahresabschlüsse und Steuerunterlagen ihrer Kunden erforderlich sind.

Darüber hinaus umfasst diese Softwarekategorie die Management-Tools der Buchhalter- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften:

  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Personalmanagement
  • Rechnungsverwaltung
  • Etc.

Wie funktioniert Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer?

Tools für das Management von Buchhaltungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien sind online weit verbreitet. Mit seinen Identifikatoren verbindet sich der Nutzer mit der Website des Herstellers der Softwarelösung und greift auf die verschiedenen Module zu, die das Unternehmen abonniert hat. Jedes Modul ermöglicht die Durchführung spezifischer Aktionen:

  • Das CRM verwaltet die Kundendatei.
  • Das Modul Personalmanagement verwaltet die Anwesenheitszeiten und Gehaltsabrechnungen der Berater.
  • Das Finanzmodul ermöglicht es Ihnen, die Buchhaltungsunterlagen der Firma zu erfassen.
  • Das Rechnungsmodul erleichtert das Schreiben und Versenden von Rechnungen an Kunden.
  • Etc.

Mit den Buchhaltungstools können Sie Kundenkonten über eine Online-Schnittstelle erfassen.

Was sind die Hauptfunktionen von Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer?

Finanz- und Betriebsbuchhaltung

Buchhaltungstools ermöglichen es Buchhaltern und Wirtschaftsprüfern, das Buchungsjournal des Kunden aus den an sie gesendeten Rechnungen zu erstellen. Von der Schnittstelle des Tools aus erfasst der Buchhalter die Buchungen basierend auf den Merkmalsinformationen der Transaktion: Datum, Wortlaut, beteiligte Konten (aus dem SKR), Betrag.

Die Software führt die doppelte Buchführung durch und ändert den Buchhaltungssaldo in Echtzeit.

Nach Buchungsabschluss erstellt es automatisch die Rechnungsbücher, Jahresabschlüsse (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang) sowie alle von den Steuerbehörden angeforderten Dokumente (Steuererklärung, Arbeitgeberleistungen, etc.).

Synchronisiert mit dem Bankkonto des Kunden ruft die Software automatisch Kontoauszüge ab, um den Kontoabgleich zu erleichtern.

Zusammenarbeit mit Kunden

Einige Buchhaltungswerkzeuge verfügen über eine mobile Anwendung. Dies ermöglicht es den Kunden der Firma, Fotos von ihren Rechnungen zu machen und diese automatisch an die Firma weiterzuleiten, damit der Buchhalter die Transaktion im Journal erfassen kann.

Einige Anwendungen sind mit der OCR-Technologie (Optical Character Recognition) ausgestattet, um die Erstellung von Buchungen zu automatisieren. Der Buchhalter muss nur die Aufzeichnung überprüfen und validieren.

Um das Finanzmanagement seines Unternehmens zu erleichtern, hat der Kunde der Buchhaltungs- oder Wirschaftsprüfungskanzlei in der Regel Zugang zu einem Dashboard, um die Entwicklung der finanziellen Situation seiner Organisation in Echtzeit zu überwachen:

  • Umsatz, Cash Flow
  • Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
  • Etc.

Er kann zudem mit seinem Buchhalter kommunizieren, um die Strategie und die Prognosebudgets des Unternehmens anzupassen.

Strategieberatung

Die Werkzeuge ermöglichen es dem Buchhalter, sich von zeitaufwändigen manuellen Buchungen zu befreien, die mithilfe der Software schnell und teilweise automatisch erfasst werden. Die Finanzexperten können sich somit auf qualitativ hochwertigere Aufgaben konzentrieren:

  • Finanzanalyse und -diagnose
  • Auditierung
  • Suche nach Finanzierungswegen, Entwicklung von Businessplänen, etc.

Einige Tools integrieren die Rolle des Beraters eines Wirtschaftsprüfers. So rationalisieren beispielsweise Finanzmanagement-Tools für Kundenprojekte die Suche nach Geldgebern. Der Berater gibt die projektbezogenen Informationen (Kosten, gewünschte Finanzierungsart, Fördermittel usw.) auf der Plattform ein, die dann die potenziellen Geldgeber findet und das Finanzpaket erstellt.

Weitere Instrumente sind z.B. die rechtliche Begleitung von Unternehmen.

Kanzleimanagement

Praxismanagement-Tools zentralisieren in der Regel in Form von Modulen alle Funktionen, die zur Verwaltung einer Buchhaltungs- oder Wirtschaftsprüfungskanzlei erforderlich sind.

Ein CRM ermöglicht den Zugriff auf Kundeninformationen. Jeder Kunde hat seine eigene Datei, in der alle seine Informationen (Name, Firma, Kontakt, Vertrag, Termin, etc.) und Interaktionen mit der Firma festgehalten werden.

Ein Zeitmanagementmodul ist in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft unerlässlich:

  • Es ermöglicht die Verwaltung des Terminkalenders der Berater in Echtzeit.
  • Es ermöglicht die Zentralisierung und Formalisierung der Aufgabenverteilung.
  • Es ermöglicht es Beratern, die für jeden Auftrag aufgewendete Zeit zu erfassen.

Synchronisiert mit dem Kanzlei-Dashboard:

  • ermöglicht es die Überwachung der Rentabilität von Aufträgen und damit der Rentabilität des Unternehmens;
  • ermöglicht es die Verwaltung der Kosten für jeden Auftrag und vereinfacht die Rechnungsstellung an die Kunden.

Ein Spesenmanager ist besonders nützlich für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wenn ihre Mitarbeiter häufig unterwegs sind. Es ermöglicht es Mitarbeitern unterwegs, Spesenabrechnungen in Echtzeit anhand eines einfachen Fotos zu erfassen. Eine einfache Validierung genügt und die Anfrage wird an die Kanzlei weitergeleitet.

Wer nutzt Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer?

Wie der Name schon sagt nutzen Buchhalter, Buchhaltungsassistenten, Wirtschaftsprüfer und Rechnungsprüfer Buchhaltungssoftware und andere Instrumente zur strategischen Beratung, um ihre Kunden bei den folgenden Aktivitäten zu unterstützen:

  • Kundenbuchhaltung erfassen
  • Finanzmanagement von Kundenprojekten
  • Durchführung der Finanzanalyse und Finanzdiagnose von Kunden

Kostenrechnungsfunktionen sind für externe Verwaltungsprüfer nützlich, um die Kosten eines Produkts zu berechnen und die verschiedenen Kundenbudgets zu entwickeln.

Schließlich sind die Managementinstrumente von Buchhaltungskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Wirtschaftsprüfern bereichsübergreifend und werden von Betroffenen aller Positionen genutzt:

  • von Beratern für die Verwaltung der Geschäftsbeziehung, die Erfassung von Anwesenheitszeiten, die Verwaltung von Zeitplänen,
  • von Partnern für die Verwaltung von Aufträgen, die Zuweisung von Aufgaben,
  • von Managern und anderen Verwaltungsleitern zur Führung des Unternehmens.

Warum eine Software für Buchhalter und Wirtschaftsprüfer wählen?

Die Auswahl eines Tools für eine Wirtschaftsprüfungs- oder Buchhaltungsgesellschaft trägt zur Steigerung der Produktivität bei. Die Softwarelösungen haben aber auch einige Nachteile.

Vorteile

  • Weniger Zeitaufwand beim Führen von Buchungsjournals und dadurch verbesserte Finanzanalyse und strategisches Denken
  • "All-in-One" Kanzleimanagement-Tool
  • Echtzeit-Übersicht der Kundenfinanzen
  • Zusammenarbeit zwischen der Kanzlei und ihren Mandanten
  • Neue Tools, die Beratungsbedürfnisse integrieren

Nachteile

  • Internetzugang bei Verwendung eines Online-Tools benötigt
  • Mangelnde Flexibilität einiger Instrumente, um den spezifischen Bedürfnissen einiger Unternehmen gerecht zu werden.
     

Buchhalter und Wirtschaftsprüfer Software: FAQ

Eine Buchhaltungssoftware automatisiert viele Aufgaben, die normalerweise von Hand ausgeführt werden, wie z.B. das Verwalten von Rechnungen, das Erfassen von Einnahmen und Ausgaben und das Erstellen von Berichten. Die Software kann auch Bankkonten automatisch synchronisieren und die Buchhaltung mit anderen Geschäftsanwendungen integrieren.

Bei der Suche nach einer Buchhaltungssoftware sollten Sie darauf achten, dass sie Funktionen wie automatisierte Rechnungsstellung, Ausgabenverfolgung, Zahlungsabwicklung und Berichterstellung bietet. Sie sollte auch benutzerfreundlich sein und in der Lage sein, mit anderen Geschäftsanwendungen zu integrieren.

Buchhaltungssoftware bietet viele Vorteile für Unternehmen, darunter eine bessere Finanzverwaltung, die Möglichkeit, schnellere und genauere Berichte zu erstellen, und eine automatisierte Verarbeitung von Aufgaben wie Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung. Dies kann Zeit sparen und die Effizienz verbessern.

Es gibt viele Buchhaltungssoftware-Optionen auf dem Markt, darunter QuickBooks, Sage 50, Xero und DATEV. Die beste Option hängt von den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens ab, wie z.B. Benutzerfreundlichkeit, Integration mit anderen Anwendungen und Funktionsumfang.

Es gibt mehrere kostenlose Alternativen zur Buchhaltungssoftware, darunter GnuCash, Wave und ZipBooks. Diese Optionen bieten grundlegende Buchhaltungsfunktionen wie Rechnungsstellung, Ausgabenverfolgung und Berichterstellung. Beachten Sie jedoch, dass sie möglicherweise nicht so umfangreich oder benutzerfreundlich sind wie kostenpflichtige Optionen.