Grafikprogramme: Software für Graphic Design und Medienbearbeitung

Grafikprogramme sind seit vielen Jahren Teil des visuellen Marketings, das von KMU und Kleinstunternehmen auf der ganzen Welt eingesetzt wird. Diese Marketing-Software wird traditionell auf Einzel-PCs installiert, da sie sehr ressourcenintensiv ist. Die Bildverarbeitung stellt hohe Anforderungen an Computerprozessoren und Grafikkarten.

Seit einigen Jahren sind diese Softwareprodukte aber wie andere eher traditionelle Unternehmenssoftware als webbasierte Anwendungen erhältlich.

Support
Bildbearbeitung

Revolutionieren Sie Ihre kreative Nutzung ohne Copyright!

Grafikprogramme: Der Guide

Sie müssen kein Bildverarbeitungs-Profi sein, um sich ehrgeizige und mutige Grafikprojekte vorzunehmen! Die Softwareentwickler bieten Ihnen Zugang zu einer Grafikdesign-Software, die in der Regel sehr einfach zu bedienen ist und über erweiterte Funktionen verfügt. Begrenzen Sie sich nicht mehr in Ihren Kreationen und erstellen Sie Projekte frei nach Ihren Wünschen!

Was ist eine Software für Graphic Design?

Grafikprogramme wurden vor allem für Fotografen und Grafikdesigner entwickelt. Mit dieser Art von Bildbearbeitungssoftware können Sie ein Bild oder Foto in verschiedenen Formaten erstellen, in der Größe ändern oder retuschieren. Kaschieren Sie Makel, entwerfen Sie ein Logo, erstellen Sie ein Bild für ein Cover, das für soziale Netzwerke bestimmt ist... Mit nur wenigen Klicks stehen Ihnen unendlich viele Designmöglichkeiten zur Verfügung.

Sie müssen nicht über viel Wissen in der Videobearbeitung oder Bildretusche verfügen, um ein Ergebnis zu erzielen, das einem professionellen Grafikdesigner würdig ist. Die gesamte Software ist mit verschiedenen Funktionen ausgestattet, um Ihre Bilder bearbeiten oder eine vektorielle Zeichnung erstellen zu können. 

Was sind die wesentlichen Merkmale eine Grafikprogramms?

Um die richtige Wahl bei einer Bildbearbeitungs-, Zeichen- oder Grafikdesign-Software zu treffen, sollten Sie die verschiedenen Softwarelösungen testen. Nicht jedes Grafikprogramm folgt der gleichen Linie. Sie können Software finden, die sich mehr an der Fotografie oder aber der Vektorgrafik orientiert. Definieren Sie Ihre Bedürfnisse und überprüfen Sie, ob die Grafiksoftware über die wesentlichen Funktionen verfügt:

Für Software, die sich auf die Bildbearbeitung konzentriert:

  • Farbmanagement
  • Rote-Augen-Korrektur
  • Größenänderung 
  • Unschärfe / Schärfe
  • Reframing 
  • Verschiedene Filter und Spezialeffekte
  • Zuschneidewerkzeug
  • Einstellung von Ebenen und Masken
  • Export in verschiedene Formate möglich (PDF, soziale Netzwerke, Office-Suiten....)

Für Software, die für die Erstellung von Vektorzeichnungen bestimmt ist:

  • Verwendung und Transformation definierter geometrischer Formen
  • Ausrichtung von Objekten
  • Kostenloses Layout
  • Hinzufügen von Schatten
  • Degradierung
  • Rohmodelle

In beiden Fällen ist darauf zu achten, dass die Grafiksoftware ergonomisch und intuitiv ist. Sie muss möglichst einfach zu handhaben sein. Wenn Sie mit mehreren Beteiligten arbeiten müssen, kann es wichtig sein, zu testen, ob Sie die Software gleichzeitig und für dasselbe Projekt nutzen können.

Welche Vorteile hat eine Grafikdesign-Software? 

Der Einsatz von Grafikdesign-Software ist ein echter Gewinn für Sie und Ihr Unternehmen. 

  • Arbeiten Sie an Fotos, die Sie aufgenommen haben und die Sie weiterverarbeiten oder verbessern möchten.
  • Korrigieren Sie Makel oder lästige Elemente auf einem Bild.
  • Erstellen Sie ein Poster, um eine Veranstaltung anzukündigen.
  • Erstellen Sie originelle Visitenkarten oder Flyer, um über Ihr Unternehmen zu kommunizieren.
  • Veröffentlichen Sie Bilder in sozialen Netzwerken und achten Sie dabei auf eine verbesserte Darstellung.
  • Setzen Sie Spezialeffekte und Filter auf Fotos.
  • Designen Sie eine Website.
  • Simulieren Sie ein 3D-Bild.
  • Stellen Sie ein Video vor oder illustrieren Sie eine Idee während einer Besprechung.
  • Gestalten Sie Ihr Firmenlogo.
  • Die Einstellung eines Grafikers kann sehr teuer sein. Die kostenlose oder kostenpflichtige Grafikdesign-Software bietet Ihnen eine echte Freiheit bei der Realisierung Ihrer Projekte.

Kostenlose oder kostenpflichtige Software?

Das Internet ist voll von kostenloser Fotobearbeitungssoftware, die für Ihren Gebrauch ausreichend sein kann. Wenn Sie nicht regelmäßig an einem Foto oder Bildern arbeiten, ist es nicht unbedingt notwendig, einen Teil Ihres Budgets in ein umfangreiches Grafikprogramm zu investieren. Sie können kostenlose Software wie Gimp, Paint oder Adobe Photoshop Express Editor wählen. Mit ihren vielfältigen Funktionalitäten reichen sie für den gelegentlichen Gebrauch aus.

Wenn Sie auf der anderen Seite die Möglichkeiten Ihrer Grafiksoftware erweitern wollen, können Sie eine kostenpflichtige Softwarelösung wählen. Dieses Tool ist unerlässlich für Fachleute im Bereich Bild- und Grafikdesign. Photoshop oder Paint Shop Pro müssen hier nicht mehr groß vorgestellt werden. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass professionelle Fotobearbeitungssoftware sehr viel Platz auf Ihrem Computer in Anspruch nehmen kann.

Die meisten Grafikdesign-Software ist als Testversion erhältlich. Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote und lassen Sie sich vom Vertrieb der Herausgeber beraten, damit diese Ihre Bedürfnisse besser verstehen können. 

Grafikdesign-Software unterscheidet sich stark in ihren Funktionen und Möglichkeiten. Beginnen Sie nicht mit dem Kauf oder der Abonnement von Software, die eher eine Einschränkung als eine Beihilfe darstellt. Und wenn Sie die Grafikdesign-Software in der Hand haben, lassen Sie Ihren kreativen Geist für sich sprechen!

Ergänzende Lösungen für Graphic Design

Content Management System

E-Commerce

Umfragen und Fragebögen

SMS-Marketing

Marketing Automation

Search Engine Marketing

Landing Page

Online-Marketing

Reputation Management

Marketplace