Sage 100 CRM: Die intelligente Kundenmanagementsoftware

Sage 100 CRM eignet sich perfekt für alle Bereiche. Durch seine diverse Funktionen lässt sich dieses CRM-System an verschiedene Abteilungen Ihres Unternehmen anpassen, ob Vertrieb, Marketing oder Kundenservice, alles kann in einer einzigen Software zentralisiert werden - und das auch unterwegs.

Sage 100 CRM: Funktionen

Vertrieb: Erstellung von Umsatzprognosen, Verkaufsprojekte

Marketing: Planung, Auswertung und Durchführung von Marketingkampagnen, Emailing

Kundenservice: Bearbeitung der Kundenanfragen

Kommunikation: Kundenhistorie einsehen, Termine und Aufgaben planen

Reporting: Analytics und Messen der Perfomance

Mobile: Zu jeder Zeit auf Smartphone, Tablet und PC erreichbar

Herausgeber: Sage

Vorteile von Sage 100 CRM

Sage 100 CRM Kunden

Keine Kundenreferenz

Andere Funktionen von Sage 100 CRM

Alle Funktionen sehen

Sage 100 CRM Preise und Funktionen

Angebote und Tarife

Standard
Preis auf Anfrage

Services

Sicherheit & Datenschutz
Secure Sockets Layer (SSL)
ERP vs. CRM: Wo liegt der Unterschied?
ERP, CRM... Wo liegt da der Unterschied? Wir erklären es Ihnen! Entdecken Sie zudem, wie ein CRM-System oder ERP-System Effizienz in Ihr Unternehmen bringt.
Wie schreibt man ein CRM-Lastenheft? Der Komplettguide mit Vorlage zum Download
Mit Hilfe eines CRM-Lastenheftes werden die Ziele des Unternehmens in dem bestimmten Bereich definiert, in dem Sie die das CRM-Tool nutzen wollen. Es fasst den Handlungsspielraum der Vertriebskräfte und der Marketingabteilung zusammen und sammelt alle Kriterien, die den Bedarf und den Nutzen in Bezug auf das Kundenbeziehungsmanagement, beschreiben.
Was ist CRM?
Was ist ein CRM? CRM ist die Abkürzung für den englischen Fachbegriff „Customer Relationship Management“ und bezeichnet das Management der Kundenbeziehungen eines Unternehmens oder Start Ups. Es ist aber nicht nur die übergeordnete Bezeichnung für das Management der Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden, sondern schließt auch die genutzten Tools mit ein.