Hausplaner-Software

Hausplaner-Software gehört zur Kategorie der Software für das Bauwesen. Sie unterstützt Experten in der Architektur- und Baubranche bei der Erstellung von Bauplänen und Entwürfen von Innenräumen dank umfangreicher Funktionen speziell für die Hausplanung.

Zusammenarbeit
Konfiguration der Software
Support
Sicherheit & Datenschutz
Modellierung

3D-Architektur-Software für den Bau von Häusern

Was ist eine Online-Hausplaner-Software? 

Definition

Hausplaner-Software ermöglicht es ihren Benutzern, zum Architekten zu werden und ein Haus ganz nach ihren Wünschen zu entwerfen. Mithilfe einer 3D-Modellierungssoftware für das Hausdesign können Sie ganz Häuser, den Plan einer Garage, einen Plan einer Hütte, eines Gartenhauses, einer Wohnung oder sogar einer neuen Inneneinrichtung erstellen, bearbeiten und optimieren. Ziel ist es, möglichst realistische Darstellungen zu erhalten. Diese Softwareprogramme ermöglichen es, Wohnräume zu skizzieren, in 2D- und 3D-Modelle umzuwandeln und fotorealistisch abzubilden. Innenarchitekten, Bauleiter und Vertriebsmitarbeiter haben damit die Möglichkeit, realitätsnahe Vormodelle zu erstellen.

Wie funktioniert das? 

Der Bau eines Hauses basiert im Wesentlichen auf dem entworfenen Hausplan. Zu diesem Zweck ermöglicht Ihnen Architektursoftware die Gestaltung aller Elemente jedes Raumes, von der Küche bis zum Bad. So ist es möglich, Objekte wie Wände, Fenster und Türen ganz nach den Bedürfnissen des Kunden zu definieren. Im Allgemeinen unterstützt Hausplaner-Software Profis und Einzelpersonen beim gesamten Designprozess.

Was sind die Hauptmerkmale eines Hausplaners im SaaS-Modus? 

Im Allgemeinen hat ein digitaler Hausplaner Funktionen, die in zwei Kategorien aufgeteilt werden können. Zunächst unterstützt computergestütztes Design mit einer solchen 3D-Software die Erstellung und das Prototyping von Vorentwürfen von Wohnräumen. So können Sie schnellstmöglich einen Hausplan von A bis Z zeichnen. Bereits zuvor erstellte Modelle können in der Plänebibliothek der Design-Software abgespeichert und jederzeit für spätere Wiederverwendung oder Anpassungen abgerufen werden. Zudem ist es möglich, benutzerdefinierte Pläne zu erstellen und die Raum- und Hausabmessungen, die Namen der Räume des zukünftigen Hauses, die Beschaffenheit der Böden und Wände usw. detailliert definieren. Die Plots sind vor allem dank der automatischen Skalierungen schnell. Mit der Berücksichtigung von unterschiedlichen Deckenhöhen und Tools für das Ebenenmanagement oder der Möglichkeit, Fenster, Fenstertüren und Trennwände zu definieren, sind der individuellen Gestaltung der Räume nahezu keine Grenzen gesetzt. Oft ist es möglich, mehrere Versionen eines Plans pro Kunde zu speichern.

Einige Programme (Cedreo, Cedar Architect, Roomle, Sweet Home 3D, etc....) bieten auch sofortige 3D-Visualisierungen. Es ist dann möglich, Innenräume ebenso wie Außenräume wie Terrassen, Wege, Gärten oder Geländegrenzen zu gestalten und das erstellte Haus in einer möglichst realistischen Umgebung zu kontextualisieren.

Hinzu kommen die teils sehr umfangreichen Tools für die Inneneinrichtung mit Möbeln, Dekorationsobjekten und Textilen, bei denen Stoffe, Farben, Texturen und Materialien gewählt werden und nach ganz nach den Vorstellungen des Kunden positioniert werden können. Dank der so in der Konstruktionssoftware erstellten 3D-Modelle und Zeichnungen ist es möglich, einen virtuellen Besuch durchzuführen. 

Wer nutzt Hausplaner-Software? 

Unabhängig von den Kenntnissen des Benutzers in Informatik oder Architektur ist die Bedienung einer Modellierungssoftware in der Regel sehr leicht zu erlernen. Diese Software ist für Personen gedacht, die ein zukünftiges Traumhaus besser visualisieren und projizieren möchten. Auch Fachleute aus der Immobilienbranche wie Makler, Bauleiter, Architekturbüros oder Bauherren wenden Hausplaner-Software in ihrer täglichen Arbeit an. 

Warum eine Hausplaner-Software in einem Unternehmen einsetzen? 

Vorteile

3D-Design-Software ist ein zuverlässiges Werkzeug für den Immobilienbau und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Vorteilen aus:

  • Einfach zu bedienende Software mit einem leistungsstarken Drag & Drop-System und intuitiv zu erfassbarer Benutzeroberfläche
  • Erstellung hochwertiger Geschäftsdokumente, die die Entscheidungsfindung beschleunigen. 
  • Erstellung von Grundrissen sowie realitätsnahen 2D- und 3D-Ansichten, die mit wenigen Klicks einen genauen Überblick über das Endergebnis gibt. 
  • Zentralisierung der Kundenkontakte mit dem Projektleiter 

Nachteile 

  • Die Implementierung einiger Lösungen kann kostspielig sein. 
  • Die Komplexität der Handhabung für die aufwendigeren Hausplaner (z.B. SketchUp), die aber mehr Einsatzmöglichkeiten bieten, darf nicht unterschätzt werden.

Wie wählt man eine Hausbau-Software aus?

Kriterien 

Es gibt ziemlich viele Hausplanerprogramme und jedes hat seine eigenen Eigenschaften. Daher ist es wichtig, Ihre individuellen Bedürfnisse vor der Auswahl Ihrer Konstruktionssoftware zu berücksichtigen. Die Innenarchitekturoption ermöglicht es, die Wünsche der Nutzer so gut wie möglich zu modellieren. Das Vorhandensein eines Shops bzw. einer Schnittstelle zu Ihrem Online-Katalog ist ebenfalls ein wertvolles Plus. Es ist auch wichtig zu überlegen, ob Tools für die Innen- und Außengestaltung in den Hausdesigner integriert sind. Sie müssen sich die verschiedenen Arten von möglichen Renderings, von 3D bis realistisch, genau vor Augen führen. All diese Punkte mögen auf der ersten Blick vielleicht kompliziert erscheinen, aber viele Softwareanbieter ermöglichen daher Online-Konfiguratoren Ihrer Modellierungsprogramme.

Die beste kostenlose und Open-Source-Software für die Hausplanung

  • Home By Me (3 kostenlose Projekte sind inklusive) 
  • Sweet Home 3D (kostenlose Software mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und einer Vielzahl von Optionen) 
  • Ashampoo Home Designer (Freeware für die Grundplanung eines Bauvorhabens in 2D und 3D)
  • Sketchup Make (Software für saubere 3D-Bauprojekte)
  • FreeCAD (kostenloses Tool für parametrisches Design)

Die bekannteste professionelle Hausdesign-Software

Einige beliebte Beispiele für Hausplaner-Software sind: Cedreo, Cedar Architect, Immocado, IKEA Home Planner, Home Styler, Space Designer 3D, AutoCAD by Autodesk

Ergänzende Lösungen für Hausplaner

Immobilienagentur

Immobilienverwaltung

Architektur

Bauträger