E-Mail-Marketing: Definition und Grundlagen

E-Mail-Marketing: Definition und Grundlagen

Was ist eigentlich E-Mailing? Das E-Mail-Marketing fasst die verschiedenen Marketingaktionen zusammen, die durch den gezielten Versand von E-Mails an eine vordefinierte Gruppe von Personen durchgeführt werden.

Es handelt sich um eine Kommunikationsmaßnahme, die eine Beziehung zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden herstellt, indem sie den Versand von marketingbezogenen E-Mails automatisiert. Diese E-Marketing-Aktion bewirbt eine bestimmte Dienstleistung oder ein bestimmtes Produkt, das einen (potenziellen) Kunden interessieren könnte.

Erfahren Sie im Folgenden alle Grundlagen zu dieser Marketing-Aktivität, ihrem Zweck, ihren Arten und relevanten Kennzahlen.

Inhalt:

Software-Auswahl für Sie

Agorapulse

Agorapulse
Post-Planung und Monitoring Ihrer sozialen Netzwerke
Visit Website
Software ansehen

Genesys PureCloud

Genesys PureCloud
Moderner Kundenservice aus der Cloud!
PureCloud entdecken
Software ansehen

Prescreen

Prescreen
Bewerbermanagement Software
14 Tage gratis testen
Software ansehen

Kundenbindung aufbauen durch E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing ist eine sehr effektive Lösung für Unternehmen, die die Verbindung zu ihren Kunden oder potenziellen Interessenten herstellen oder pflegen möchten. E-Mailing kann auf verschiedene Arten verwendet werden, um jede gesendete Nachricht zu personalisieren.

Das E-Marketing-Team eines Unternehmens ist dabei für das Festlegen von Parametern für die Segmentierung und die Definition von Targeting-Kriterien auf der Grundlage der Kundendaten in der CRM-Datenbank verantwortlich, um so die passendsten Kunden für die angebotene Dienstleistung oder das beworbene Produkt auszuwählen.

Nachrichten, die im Rahmen des E-Mail-Marketings an einen ausgewählten Empfänger gesendet werden, sind Teil einer digitalen Marketingstrategie (oder E-Marketingstrategie). Sie müssen daher an diese Strategie angepasst und von ihr ausgehend definiert werden. Diese Strategie wiederum basiert auf Cookies und Daten, die sich auf das Verbrauchsverhalten jedes Internetnutzers beziehen.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass jede Botschaft genauso für eine definierte E-Marketing-Aktion, wie auch für eine entsprechend definierte Zielgruppe geeignet sein muss.

Arten von Nachrichten im E-Mail-Marketing

Im Rahmen des E-Mail-Marketings können Nachrichten unterschiedlicher Art verschickt werden, die sich nach Ereignissen oder dem Verhalten eines Kunden oder Interessenten unterscheiden lassen.

Trigger-Based Marketing

Trigger-Based E-Mailing bzw. automatisiertes E-Mail-Marketing wird ausgelöst, wenn der Kunde eine bestimmte Aktion auf der Website durchführt, wie z.B. den Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung abschließt oder ein Formular im Internet (Informationsanfrage, Kontaktanfrage...) ausfüllt. Er erhält dann eine personalisierte E-Mail, die sich auf genau diese Aktivität bezieht.

Trigger-Based E-Mailing ist sehr verbreitet, da bei einer Auftragsbestätigung, beim Versand eines Pakets oder die Erinnerungsnachricht im Fall eines verlassenen Warenkorbs eingesetzt werden kann. E-Mail-Nachrichten dieser Art stimulieren den Kunden und fügen sich in seinen Alltag ein, ohne ihn mit Informationen zu überlasten.

Ereignis-E-Mails

Ereignis-E-Mails haben einen speziellen Anlass: das Jubiläumsdatum der Registrierung auf der Website, sein bevorstehender Geburtstag oder ein sich nähernder Feiertag.

Zudem werden sie versendet, um Sonderangebote, Rabatt-Aktionen oder den Flash-Verkauf eines Produkts zu bewerben, welches für den Kunden von Interesse sein könnte. Der E-Mail-Versand richtet sich nach der Art des Konsums, den bereits auf der Website erworbenen Produkten oder den zuvor besuchten Seiten, denn auch wenn der potenzielle Kunde nicht zum Kaufakt übergeht, können Sie auf Ihrer Website Informationen über sein Verhalten finden und sein Interesse an einem Produkt oder einer Dienstleistung davon ausgehend per Mail wiedererwecken.

Bewertungs- und Loyalitäts-E-Mails

Solche Nachrichten belohnen entweder die Treue eines Kunden oder laden ihn ein, die von Ihrem Unternehmen angebotenen Dienstleistungen zu bewerten. Diese Art von E-Mail-Marketing ermöglicht es Ihnen, Ihr Interesse am Kunden und seiner Meinung zu zeigen und so zu dessen Loyalität beizutragen.

Automatischer E-Mail-Versand dank Marketing-Automatisierung

Mit der sogenannten Marketing Automation werden Marketing-E-Mails abhängig vom Verhalten sowie den festgestellten Interessen eines Kunden sowie der Zielgruppe, die Sie erreichen möchten, versendet. Nichts ist ineffizienter, als ein und dieselbe Nachricht an alle Ihre Kunden gleichzeitig zu senden!

Mit der Marketing-Automatisierung können Sie Szenarien erstellen, die auf Kundenaktionen basieren und denen zufolge Nachrichten versandt werden: Personalisierung ist das Stichwort! So erhält Ihr Kunde automatisch und zum idealen Zeitpunkt die perfekt auf ihn zugeschnittene Botschaft. Marketing-Aktivitäten dieser Art tragen somit enorm zur Lead-Generierung bei, da sie hohes Potenzial haben, das Interesse der Empfänger zu stimulieren.

Analysieren Sie jede Aktion der Internetbenutzer

Zu einem guten Kampagnenmanagement gehören natürlich auch Kennzahlen. Um herauszufinden, wie leistungsstark Ihre Web-Marketing-Kampagne ist, sollten Sie die E-Mail-Öffnungsrate, Klickrate und Konversionsrate stets im Auge behalten.

Öffnungsrate (Opening Rate)

Die E-Mail-Öffnungsrate gibt Auskunft darüber, wie viele der Kunden, denen Sie Ihre Nachricht haben zukommen lassen, diese auch geöffnet haben.

Klickrate (Click-Through-Rate)

Die Klickrate gibt den Anteil der Personen an, die die Nachricht geöffnet und auf einen in Ihre E-Mail integrierten Link geklickt haben. Sie unterscheidet sich von der Anzahl der zugestellten oder geöffneten Nachrichten, da einige Kunden die E-Mail zwar öffnen, aber sehr schnell und unaufmerksam lesen, ohne weitere Maßnahmen zu ergreifen. Andere jedoch werden auf den Link klicken, der sie dazu einlädt, das Produkt oder die Dienstleistung auf Ihrer Website zu entdecken.

Konversionsrate (Conversion Rate)

Die Konversionsrate setzt die Anzahl der Einkäufe, die ausgehend von Ihrer E-Mail-Kampagne getätigt wurden, ins Verhältnis zu der Anzahl der versendeten Mails. Sie können dank ihr also die Effektivität Ihres E-Mailings (ROI) und den Beitrag von E-Mail-Marketing zum Erfolg Ihrer Online-Marketingstrategie bewerten.

Fazit

E-Mail-Marketing ist ein präzises Online-Marketing-Tool, mit dem Sie die richtige Person mit dem richtigen Angebot ansprechen können. Es ermöglicht Ihnen, kundenorientiert zu agieren und die am besten an das individuelle Kundenverhalten angepasste Nachricht auszuwählen, um ihn nicht mit irrelevanten, schlimmstenfalls als Spam interpretierten Informationen zu überfluten und sein Interesse für Ihre Produkte und Dienstleistungen infolgedessen zu senken.

Erleichtern Sie die Arbeitsabläufe in der Kommunikation mit Ihren Kunden und Interessenten, indem Sie mit Marketing Automation den Versand von Marketing-E-Mails automatisieren und Ihre E-Mail-Werbekampagne dadurch profitabler gestalten. Im Zeitalter des Digital Marketing und E-Commerce erscheint es unerlässlich, ein effektives E-Mail-Marketing in die Online-Strategie eines Unternehmens zu integrieren - wagen Sie also den Schritt! Entsprechende Marketing-Software können Sie auf unseren Vergleichsseiten entdecken.

Software-Auswahl für Sie

Aircall

Aircall
Telefonielösung zugeschnitten für Ihre Business Tools
Kostenlos Testen
Software ansehen

MeisterTask

MeisterTask
Task Management für Teams
Visit Website
Software ansehen

Optima-CRM

Optima-CRM
Innovative Immobiliensoftware CRM & globaler Gewinner 2018.
Kostenlose Demo
Software ansehen
Diesen Artikel kommentieren

Neuen Kommentar hinzufügen