Welche ist die beste Buchhaltungssoftware? [Vergleich 2021]

Von Jérémy Hasenfratz
Am 06.09.21
software backgroundCRM kostenlos

Die Buchhaltung wird Ihnen immer ein wenig komplex erscheinen, aber mit der richtigen Buchhaltungssoftware wird sie nicht mehr unüberwindbar sein. Sie werden nämlich entdecken, dass es hilfreiche Programmen gibt, die Ihre Buchhaltung automatisieren und vereinfachen.

Doch, welche ist die beste Buchhaltungssoftware für Ihr Unternehmen?

Viele Softwarelösungen existieren auf dem Markt, und man kann sich schnell von all den Funktionen, Preisen und Besonderheiten der einzelnen Pakete überwältigt fühlen.

Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, laden wir Sie ein, unsere 2021 Auswahl der beliebtesten Buchhaltungssoftware auf dem Markt zu entdecken.

Arten von Buchhaltungssoftware

Es gibt verschiedene Arten von Buchhaltungssoftware, die den Bedürfnissen Ihres Unternehmens entsprechen können:

  • Buchhaltungssoftware in der Cloud — Dank einer Internetverbindung kann diese Software Daten auf einem Server eines Drittanbieters speichern. Somit können Informationen von jedem Gerät aus zugänglich sein.
  • Buchhaltungsprogramm auf dem Desktop (On-Premise) — Solche Programme werden per Download auf den Computern der Benutzer lokal installiert. Der Benutzer ist dann in der Regel für die Wartung verantwortlich.
  • Kostenlose Buchhaltungssoftware — Diese Programme verfügen über eine Reihe kostenloser Funktionen und bieten in der Regel erweiterte Funktionen gegen eine Gebühr an.
  • Kostenpflichtige Buchhaltungssoftware — Sie sind in der Regel umfassender, skalierbar und bieten Kundensupport.
  • Open-Source-Buchhaltungssoftware — Diese Buchhaltungsprogramme bieten eine freie und änderbare Code, um die Lösung an seine Bedürfnisse anzupassen.

Welche Grundfunktionen sind nötig?

Die Buchhaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der Führung eines Unternehmens, ob groß oder klein. Die Frage ist weniger, ob Sie eine Buchhaltungssoftware brauchen, sondern vielmehr, was sie Ihrem Unternehmen bringen kann, und nämlich:

  • Automatisierung von Buchhaltungsprozessen,
  • die Beziehungen zu externen Parteien wie Kunden, Lieferanten oder Behörden zu optimieren,
  • Zeitersparnis und Reduzierung von Fehlern bei Aufgaben wie Dateneingabe und Bankabstimmung.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Funktionen zusammengefasst, die eine Buchhaltungssoftware verfügen sollte:

  • Rechnungslegung: Diese Lösungen müssen buchhalterische Aufgaben ermöglichen, wie die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR), die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), der Jahresabschluss, und ggf. die Umsatzsteuervoranmeldung.
  • Online Banking: Diese Softwarelösungen erleichtern die doppelte Buchführung und stellen eine Verbindung zu Ihren Bankkonten her, um die Dateneingabe zu beschleunigen und weniger fehleranfällig zu machen.
  • Bequeme Erstellung von Rechnungen, Angebote und Mahnungen: Rechnungen lassen sich anhand von Vorlagen erstellen und per E-Mail versenden. Bei einigen können Sie Zahlungen über gängige Dienste wie PayPal oder Stripe akzeptieren, um Zahlungsverzögerungen zu vermeiden.
  • Erstellung von Berichten und interaktiven Dashboards: Solche Programmen erleichtern die Überwachung von Cashflows, die Verwaltung von Budgets und Lagerbeständen mit visuellen Berichten und Diagrammen.
  • Buchhaltungssoftware müssen auch Integrationsfunktionen für DATEV (Schnittstelle zum Steuerberater) und ELSTER aufweisen.

Unsere Auswahl-Kriterien

Um diesen Vergleich zu verfassen und die beste Buchhaltungssoftware für 2021 auszuwählen, haben wir eine Reihe von Kriterien berücksichtigt:

  • der Ruf der Software und die Anzahl ihrer Nutzer,
  • das Angebot an wesentlichen Funktionen für die Vorbuchhaltung und die Buchhaltung,
  • das Nutzenversprechen,
  • die Zufriedenheit der Nutzer.

Jedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe oder seinem Tätigkeitsbereich, hat seine eigenen spezifischen Bedürfnisse. Deshalb haben wir darauf geachtet, Software auszuwählen, die für alle Organisationen geeignet sind.

Billomat

Überblick

Die preiswerte "Solo"-Version von Billomat ermöglicht die Nutzung der Software durch einen einzelnen Benutzer. Trotz einiger Einschränkungen im Funktionsumfang ist diese Version vor allem für Freiberufler geeignet, die eine einfache Anwendung mit vielen Funktionen schätzen. Fortgeschrittene Versionen existieren, wie die “Business”- oder “Enterprise”-Version, die für KMUs und größere Unternehmen mit weiteren Ansprüchen geeignet sind.

Funktionen

  • Einfaches Schreiben von Mahnungen, Angebote und Rechnungen
  • Rechnungsvorlagen
  • Belegmanagement
  • Verwaltung von Stammdaten
  • Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Erstellung der EÜR
  • Ermittlung von wiederkehrende Rechnungen
  • Online Banking
  • DATEV-Schnittstelle
  • Dashboards z.B. zur Übersicht aller Einnahmen und Ausgaben
  • Länderspezifische Anpassungen

Was uns am besten gefallen hat

⭐ Billomat hat uns mit seiner mobilen Anwendung und seinen zahlreichen Add-ons beeindruckt, mit denen sich u.a. Schnittstellen zu Salesforce, Amazon, Google Drive oder Shopify einfügen lassen.

lexoffice

Überblick

lexoffice ist ebenso unser Testsieger. Es handelt sich um eine Online-Buchhaltungssoftware für Unternehmen, die nicht unbedingt über umfangreiche Kenntnisse in der Buchhaltung verfügen und die ein zuverlässiges Programm suchen, das ihnen genau bei dieser Herausforderung hilft. In übersichtlichen Berichte hat der Nutzer alles im Überblick, von Gewinne, Buchungen, bis hin zu ausstehende Aufgaben.

Funktionen

  • 360°-Buchhaltung:
    • Jahresabschluss
    • Rechnungen, Angebote und Belege
    • Steuererklärung
    • Abschreibungen
    • Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GuV)
    • EÜR, usw.
  • Online Banking
  • Texterkennung (OCR)
  • Adressverwaltung
  • DATEV- und ELSTER-Schnittstelle
  • Integration mit WooCommerce und Shopify

Was uns am besten gefallen hat

⭐ lexoffice hat uns mit seiner intuitiven mobilen App und seinem cleveren Design überzeugt.

sevDesk

Überblick

sevDesk bietet eine übersichtliche und umfassende Online Lösung besticht mit klarem Design, Benutzerfreundlichkeit sowie branchenspezifischen Lösungen für die Buchhaltung und die Fakturierung — vom Graphic Designer als Selbstständiger über Consulting Agenturen bis hin zur KMU.

Funktionen

  • Einfache Erstellung von Angebote
  • Erstellung von Rechnungen aus der erfassten Zeit für Kunden (Zeiterfassung)
  • Digitalisierung von Belege beim Einscannen von Rechnungen mit der sevScan-App
  • Kassenbuch für eine ordnungsgemäße Buchführung
  • Ermittlung der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)
  • Erstellung von Gutschriften und Stornorechnungen
  • Versand von Zahlungserinnerungen/Mahnungen
  • Ermittlung der Umsatzsteuervoranmeldung per ELSTER direkt an das Finanzamt
  • Online Banking
  • DATEV-Export der Rechnungen für den Steuerberater

Was uns am besten gefallen hat

⭐ sevDesk ist vollständig, ergonomisch und zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis erfüllt sie die Bedürfnisse von allen Unternehmen.

Vergleichstabelle

Software Für wen? Stärke Preis
Billomat Jede Unternehmensgröße Zahlreiche Add-Ons Ab 6€ / Monat
lexoffice Kleinunternehmenorientiert Intuitive App und cleveres Design Ab 8,90 € / Monat
sevDesk Kleinunternehmenorientiert Vollständig und ergonomisch Ab 7,90 € / Monat
Transparenz ist ein zentraler Wert für Appvizer. Als Medienunternehmen ist es unser Ziel, unseren Lesern nützliche und qualitativ hochwertige Inhalte zu liefern und gleichzeitig Appvizer zu ermöglichen, davon zu leben. Deshalb laden wir Sie ein, unser Vergütungssystem zu entdecken.   Mehr erfahren
Tipp backgroundAbschreibung: Wie wird sie berechnet?
Tipp
letztes Jahr
Abschreibung: Wie wird sie berechnet?
Die Abschreibung kann auf unterschiedliche Arten berechnet werden. Die gängigste ist die lineare Abschreibung. Hier entdecken Sie alle weiteren.
Tipp backgroundBuchhaltung Steuerberater
Tipp
letztes Jahr
Buchhalter vs. Steuerberater: Wer macht was?
Wie differenzieren sich Buchhalter und Steuerberater? Einer kann Jahresabschlüsse erstellen, der Andere nicht. Entdecken Sie wer, und wie Sie diese Kosten gering halten können!