Buchhaltung für Kleinunternehmer: Tipps & Apps um die Buchhaltung selber zu machen

Buchhaltung für Kleinunternehmer: Dies könnte Ihnen helfen

Buchhaltung für Kleinunternehmer: Dies könnte Ihnen helfen

Wir haben uns eine Herausforderung gestellt: Die Buchhaltung der Kleinunternehmer zu erleichtern und zu einer spannenden Aktivität zu machen - nicht zu einer langweiligen Aufgabe! Die Digitalisierung der Buchhaltung ist Teil des allgemeinen Trends der digitalen Transformation von Unternehmen. In diesem Bereich hinken KMUs und Start-ups nicht hinterher.

appvizer hat ein paar Kandidaten ausgewählt und daraus einen Vergleich von Buchhaltungssoftware für kleine Unternehmen erstellt. Kostenlos oder zu geringen Kosten finden Sie die Lösung, die Sie benötigen, um Ihre Buchhaltung zu automatisieren und zu professionalisieren, ohne dabei viel auszugeben. Aber zuerst, was bedeutet denn die Buchhaltung für Kleinunternehmer?

Inhalt

Software-Auswahl für Sie

N2F

N2F
Papierlose Verwaltung von Reisekostenabrechnungen
Kostenlose Testversion
Software ansehen

ProAbono

ProAbono
Automatisiert die Abonnement-Verwaltung für SaaS
Demo anfragen
Software ansehen

BIC GRC

BIC GRC
GRC Software für ein verantwortungsvolles Management Ihrer R
Kostenlos testen
Software ansehen

Wer wird als Kleinunternehmer bezeichnet?

Zuerst wollen wir zum Thema Buchhaltung für Selbstständige einige Grundprinzipien erläutern. Kleinunternehmer können nämlich Ihre Buchführung vereinfachen. Aber warum?

Das Finanzamt verzichtet auf die Erhebung der Umsatzsteuer des Kleinunternehmers, nur wenn er die Kleinunternehmerregelung beantragt hat. Damit diese Regelung gemäß § 19 UStG in Kraft treten kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Im Jahr vor der Antragstellung wurden maximal 17.500 Euro Umsatz erzielt.
  • Im laufenden Jahr muss der Gesamtumsatz maximal 50.000 Euro betragen (auf Schätzungen basiert).

Falls Sie diese Voraussetzungen erfüllen, sind Sie von der Umsatzsteuer befreit und müssen sie nicht mehr auf Rechnungen mitrechnen. Daher müssen Sie deutlich auf der Rechnung schreiben, dass Ihre Rechnungen keine Umsatzsteuer zählt. Solche Formulierungen können Sie dann zum Beispiel verwenden: „Gemäß § 19 UStG enthält der Rechnungsbetrag keine Umsatzsteuer“, oder „Rechnungsstellung erfolgt ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG“.

Andere Ausnahmen für Kleinunternehmer

Kleinunternehmer unterliegen nicht denselben rechtlichen Vorschriften wie regulären Unternehmer:

  • Für Kleinunternehmer gelten die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) nicht. Nur die Vorschriften für die vereinfachte Buchhaltung des §4 Abs. 3 EStG müssen von Kleinunternehmer befolgt werden. Eine doppelte Buchführung gibt es also für sie nicht.
  • Gewinne werden auch auf einfacher Art und Weise ermittelt: Bruttobeträge (inkl. Mehrwertsteuer) werden addiert und alle Ausgaben (auch inkl. Mehrwertsteuer) werden davon abgezogen.
  • Einnahmen und Ausgaben werden einfach in einem Journal aufgeschrieben.
  • Kleinunternehmer müssen eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) erledigen. Sie muss danach ans Finanzamt überweisen werden.
  • Es muss weder Bilanzen noch Bewertungen von Vorräte und Inventuren durchgeführt werden.
  • Da keine Umsatzsteuer anfällt, sind Kleinunternehmer auch von der Vorsteuer befreit.
  • Die monatliche Umsatzsteuer-Voranmeldung beim Finanzamt ist nicht mehr notwendig.

Wie Sie sehen, gibt es trotzdem ein paar Buchhaltungsaufgaben. Um es Ihnen leichter zu machen, können Sie eine Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer benutzen.

Warum eine Online-Buchhaltungssoftware verwenden?

Sie glauben, dass eine Online-Buchhaltungssoftware nichts bringen kann? Die von Gründerszene erstellte Infografik stellt Ihnen folgend 7 Gründe für die Verwendung einer solchen Software vor.

buchhaltung-infografik

© Gründerszene

Die richtige Buchhaltungsapp auswählen

Wie wählen Sie die richtige Software für Sie aus? Wie können Sie sicher sein, dass Sie das richtige Werkzeug wählen, um Ihre Buchhaltung zu automatisieren und es später nicht zu bereuen? Wir listen einige Kriterien auf, die Sie bei der Auswahl von Buchhaltungssoftware für Ihr Kleinunternehmen unbedingt oder fakultativ berücksichtigen sollten:

  • das Programm muss den GoBD konform sein;
  • das Tool ist auf die Bedürfnisse meines Kleinunternehmens oder meiner Start-up zugeschnitten und angepasst;
  • es entspricht meinem Tätigkeitsbereich;
  • die Ergonomie macht die Navigation einfacher;
  • die Benutzung ist einfach und die Software leicht zu bedienen;
  • der Zugang zu Informationen ist direkt;
  • ich kann meine Lösung in meine bestehenden Tools integrieren, usw.

Nehmen Sie die kostenlosen Testangebote in Anspruch, um die Software kostenfrei und unverbindlich zu testen. Dies wird Ihnen bei Ihrer Wahl helfen, oder sogar eine bereits getroffene Entscheidung bestätigen!

Kostenlose Buchhaltungssoftware für kleine Budgets

freeFiBU ist eine Online-Lösung zur Automatisierung der Buchhaltung. Sie wurde speziell für die Bedürfnisse von freiberuflichen Tätigkeiten, KMUs und Selbständigen entwickelt.

freefibu

Mit freeFiBU können Sie komplett kostenlos Ihre Buchhaltung selber erstellen. Die Software ist einfach zu bedienen, da sie dank Buchungsmasken Eingabefehler verhindert.

freeFiBU ist sowohl für die einfache Buchführung für Kleinunternehmer, wie auch für die EÜR und die Bilanzierung mit offener Postenverwaltung geeignet. Alle Daten werden automatisch und sicher in der Cloud gespeichert. Falls Sie Hilfe für Ihr Jahresabschluss oder Ihre Steuererklärung brauchen, bietet freeFiBU dazu entsprechende Leistungen.

Die Grenzen der kostenlosen Lösungen

Kostenlose Online-Software sind eine gute Möglichkeit, um die Buchhaltung neu gegründeter Kleinunternehmen mit geringem Budget zu professionalisieren. Dennoch möchten wir Sie auf einige Schwächen “kostenloser” Software hinweisen:

  • die Anzahl von Benutzern ist begrenzt,
  • die Speicherkapazïtät ist gering,
  • nicht viele Buchhaltungsunterlagen können bearbeitet werden,
  • für mehr Hosting müssen zusätzliche Gebühren bezahlt werden,
  • Unterstützungsleistungen sind kostenpflichtig, usw.

Bevor Sie sich für eine kostenlose Lösung entscheiden, definieren Sie genau die Art und Umfang Ihres Unternehmen. Versuchen Sie mittel- und langfristig zu denken, um sicherzustellen, dass das kostenlose Tool das beste für Sie ist.

Die besten Buchhaltungsapps für Kleinunternehmer

Wir haben 3 Software ausgewählt, deren Ergonomie so gestaltet wurde, dass sie Ihnen die Benutzung erleichtern und Ihre Buchhaltungsprozesse vereinfachen werden.

lexoffice

lexoffice-lexware

lexoffice ist eine cloudbasierte Buchhaltungssoftware von Lexware, die für Sie Rechnungen schreiben kann, Ihre Kunden verwaltet oder Ihre Steuererklärung macht. Alle Dokumente werden rechtssicher und buchhalterisch korrekt nach den aktuellen Vorschriften gehandelt. Die Software ist außerdem GoBD-konform und mehrmals zertifiziert. Für Selbstständige und Kleinunternehmer ist sie von großer Bedeutung, da sie durch einer einfachen und intuitiven Benutzung kein buchhalterisches Vorwissen benötigt und somit Zeit spart.

FastBill

fastbill

FastBill ist eine einfach zu bedienende Buchhaltungssoftware, die spezifisch auf die Anforderungen der Kleinunternehmen antwortet. Sie können Rechnungen, Angebote und Mahnungen erstellen, Belege erfassen, Finanzen analysieren, und das alles, egal wo Sie sich gerade befinden, denn FastBill existiert auch als Smartphone- oder Tablet-App. FastBill ist GoBD-konform und alle Dateien werden auf einem deutschen Server sicher gespeichert. Jeder kann die Software verstehen und benutzen, auch ohne Vorkenntnisse!

Sage Business Cloud Buchhaltung

sage-business-cloud-buchhaltung

Sage Business Cloud Buchhaltung eignet sich perfekt an Gründer, Selbstständige oder Kleinunternehmer, die eine einfach zu bedienende Online-Buchhaltungssoftware suchen. Sage-Produkte sind für ihre Zuverlässigkeit und Qualität sehr berühmt, mit diesem Produkt werden Sie auch nicht enttäuscht sein. Die integrierten Buchhaltungsfunktionen aus der Cloud ermöglichen Performance für Kleinunternehmer. Die Software ist einfach zu bedienen, gesetzlich aktuell und sicher. Sie ist außerdem mit PC, Mac, iOS und Android kompatibel: So haben Sie immer Zugriff, wann immer Sie möchten.

Versöhnen Sie sich mit der Buchhaltung!

Im Jahr 2020 macht die Buchhaltung immer noch keine gute Figur. Sie ist langweilig und wird immer bis zur letzten Minute gedrängt. Es wäre eine Schande, wenn eine schlecht geführte Buchhaltung das Wachstum Ihres Kleinunternehmens behindert.

Es gibt heute viele preisgünstige Werkzeuge für ein kleines Unternehmen oder eine Start-up. Wenn Sie sich so schnell wie möglich ausrüsten, wird Ihre Buchhaltung vereinfacht, automatisiert und Sie werden viel weniger Zeit dafür aufwenden: So können Sie sich auf das Herzstück Ihrer Unternehmensaktivitäten konzentrieren!

Software-Auswahl für Sie

LiveAgent

LiveAgent
Die komplette Helpdesk-Lösung mit Live-Chat und Callcenter
Kostenlose Testphase
Software ansehen

Genesys PureCloud

Genesys PureCloud
Moderner Kundenservice aus der Cloud!
PureCloud entdecken
Software ansehen

SimplyBook.me

SimplyBook.me
Online-Buchungssystem
Visit Website
Software ansehen
Diesen Artikel kommentieren

Neuen Kommentar hinzufügen