Vergleich: Die besten Tools für Online-Datensicherung

Vergleich: Software für Online-Datensicherung

Ein professionelles Online-Backup für Unternehmensdaten ist unerlässlich, um den Schutz sensibler Informationen und die vollständige und kontinuierliche Sicherung der IT-Systeme in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten.

Eine solche Datensicherung kann auf vier verschiedenen Wegen erfolgen: Lokale, private, externe oder Cloud-Backups stehen Ihnen zur Verfügung.

Unser Vergleich gibt Ihnen eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Online-Backups und zeigt ihre jeweiligen Stärken und Schwächen auf. Die gesamte Auswahl an Backup-Software finden Sie zudem auch auf appvizer.

Inhalt:

Software-Auswahl für Sie

Yousign

Yousign
Die beste Lösung für das Erstellen digitaler Signaturen
Website besuchen
Software ansehen

MeisterTask

MeisterTask
Task Management für Teams
Visit Website
Software ansehen

Kizeo forms

Kizeo forms
Steigen Sie auf digitale, individuell angepasste und mobile
Free Trial
Software ansehen

Datensicherung: Warum ein Online-Backup bevorzugen?

Welche Daten Sie sichern müssen

Die Notwendigkeit einer professionellen Sicherung ist für alle Dateientypen gegeben, seien es Ihre Dokumente, Fotos oder Videos. Datenverlust kann katastrophale Folgen für Ihr Unternehmen haben, weshalb Maßnahmen zu Backup und Wiederherstellung gründlich ausgewählt sein wollen.

Zusätzlich zu diesen Aspekten ist auch ein Online-Backup Ihrer Geschäftssoftware erforderlich: Anwendungen für bestimmte Arbeitsbereiche, Office-Suites, installierte Erweiterungen und ergänzende Module und vieles mehr.

Cloud versus lokal

Datensicherung kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  • Auf externen Festplatten, die vor Ort oder bei einem Dienstleister aufbewahrt werden. Wir sprechen hier von physischen, privaten oder vertraulichen Backups.

  • In virtuellen Speicherräumen über Cloud Computing. In diesem Fall werden Ihre Daten auf einem dedizierten Server bereitgestellt. Wir sprechen von einer privaten oder öffentlichen Cloud.

Die Grenzen physischer Backups

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Daten "hart" zu halten, sind Sie nicht vor Schäden an den Speichermedien geschützt, die zur Sicherung verwendet werden.

Unfälle können jederzeit passieren und im Falle einer Überschwemmung, eines Brands, bei einem Sturz oder anderen Schock kann eine Festplatte beschädigt und daraufhin unlesbar werden. Eine Datenwiederherstellung ist dann nicht mehr möglich.

Online-Backup und der Faktor Allgegenwärtigkeit

Eine Online-Datensicherung eliminiert die mit der Hardware verbundenen Risiken. Durch die Speicherung Ihrer Inhalte in den Clouds wird zudem eine permanente Erreichbarkeit gewährleistet.

Von jedem internetfähigen Medium können Sie Ihre Ordner zu jeder Tageszeit einsehen und ändern oder auf Ihr Gerät importieren. Alles, was Sie brauchen, ist eine simple Verbindung mit dem Internet. Sie sind so nicht mehr an das Büro oder einen bestimmten Computer gebunden und in Ihrer Arbeitsweise flexibler.

Cloud-Backup und Online-Freigabe

Neben dem genannten Mobilitätsvorteil der Online-Sicherungsprogramme hat die Fernsicherung einen weiteren starken Pluspunkt. Jede in der Cloud abgelegte Datei und jeder Ordner können gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern kollaborativ genutzt werden.

Geschützt durch einen Zugangscode, ein Passwort oder über einen bestimmten Link zugänglich, werden die Dokumente betroffenen Personen zugänglich gemacht. Damit sind Online-Speicher zugleich Backup-Tools und Kollaborationsplattformen.

Tools für die Online-Datensicherung

Frei gleich begrenzt

Einige Online-Lösungen für Backup, Sharing und Dateitransfer sind in ihrer im Umfang begrenzten Basisversion teilweise kostenlos:

  • Google Drive bietet in der kostenlosen Version 15 GB Speicherplatz. In der gebührenpflichtigen Option geht der verfügbare Speicherplatz darüber hinaus.

  • In der Dropbox sind kostenlos 2 GB verfügbar, in der Premium-Variante wiederum mehr.

Einsatzmöglichkeiten

Manche Anbieter webbasierter Backup-Lösungen haben neben Desktop-Versionen auch Apps für Android, Windows oder iOS im Sortiment. Sie können die Anwendungen dann auch mobil von Ihrem Handy oder Tablet aus nutzen.

Desktop-Anwendungen bieten jedoch größere Ergonomie und erleichtern insbesondere den Offline-Zugriff auf Ihr Backup. Parallel eingesetzt stellen die für die jeweiligen Endgeräte optimierten Lösungen die Synchronisierung zwischen Ihren verschiedenen Rechnern sicher.

Marktübersicht

Der Markt für Online-Clouds und Sicherungsdienste bietet eine Vielfalt an Tools und Anbietern:

  • Eine Lösung, die beispielsweise auch als Freeware bereits vergleichsweise großen Speicherplatz bietet, ist hubiC: der “Hub in der Cloud” von OVH mit 25 GB kostenlosen Speicher.

  • Für das beliebte SugarSync hingegen wird eine 30-tägige kostenlose Probefrist angeboten.

  • Daneben ist VMware ein weiterer bekannter US-amerikanischer Player auf dem Markt.

  • Wählen Sie für Ihr Backup die Amazon-Cloud, so bezahlen Sie nur den Speicherplatz, den Sie auch tatsächlich nutzen.

  • Crashplan ist eine für den privaten Gebrauch kostenlose, für Unternehmen hingegen kostenpflichtige Lösung.

  • Schließlich ist OneDrive, ehemals SkyDrive, die Microsoft-Lösung auf dem Gebiet, während das Backup-Pendant von Apple iCloud heißt.

Die beste Online Backup Software für Unternehmen

In einem professionellen Kontext hat Amateurismus bei der Sicherung Ihrer Daten selbstverständlich keinen Platz. Darüber hinaus erfordern unternehmensspezifische Bedürfnisse hinsichtlich des Speichervolumens und der Nutzerzahl konfigurierbare und individuelle Lösungen.

Online-Datensicherung ist aufgrund ihrer Vorteile im Hinblick auf Zugänglichkeit, Freigabe und Sicherheit eine perfekte Lösung für Unternehmen.

Es bedarf jedoch eines an die jeweilige Interessengruppe angepassten Engagements des Anbieters in Bezug auf den Service, den er seinen Kunden bietet, und auf die Reversibilität der gesicherten Daten, um seinen Anwendern das Arbeiten in einer sicheren und dynamischen IT-Umgebung anbieten zu können.

Software Nr. 1: Backblaze

Online-Backup Software im Vergleich

Der Datensicherungsservice von Backblaze bietet Unternehmen neben Tools für Computer-Backup mit unbegrenztem Speicherplatz auch die Serversicherung und das Backup von Netzwerkspeichern. Zudem bietet der Entwickler mit seiner B2 Cloud viel Platz für die Ablage Ihrer Dateien unter Berücksichtigung aller geltenden Richtlinien zum Datenschutz.

Ein weiteres Merkmal ist die kostenlose Festplattenwiederherstellung, die bei Backblaze das Zusenden einer physischen Festplatte mit Ihren Daten enthält. Senden Sie diese an den Anbieter zurück, erhalten Sie eine volle Kostenerstattung.

Software Nr. 2: Aomei Backupper

Aomei Backupper richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen, die von Windows Server Gebrauch machen. Hierbei bietet das Tool die Verschlüsselung, Sicherung und Wiederherstellung aller Daten oder gar ganzer Systeme, die für Ihr Unternehmen von Bedeutung sind:

  • Systemsicherung (auch an mehreren Speicherorten gleichzeitig),

  • System- oder Festplattenwiederherstellung,

  • Bare-Metal-Wiederherstellung,

  • Partitionswiederherstellung und viele mehr.

Zudem zeichnet sich Aomei Backupper durch einen hohen Grad an Interoperabilität aus und lässt sich problemlos mit anderen gängigen Backup-Programmen wie Google Drive, OneDrive oder hubiC synchronisieren.

Vergleich: Software für Online-Datensicherung

Software Nr. 3: Carbonite

Die Sicherungssoftware von Carbonite bietet einen umfangreichen Schutz vor Datenverlust und -schädigung, der sich auf eine Vielzahl an Objekten bezieht. So umfasst das Angebot zum einen die Sicherung für Hardware, wobei in der fortgeschrittenen Variante auch mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones geschützt werden können.

Vergleich der besten Backup-Software

Daneben stellt Carbonite selbstverständlich auch Backup-Lösungen für Server und virtuelle Umgebungen bereit. Auch Tools für die Datenmigration von einem Speichermedium auf ein anderes sowie flexible Wiederherstellungsoptionen für die Serversicherung sind verfügbar.

Carbonite Online-Backups sind komprimiert, verschlüsselt sowie dauerhaft inkrementell.

Software Nr. 4: Acronis

Vergleich: Die besten Tools für die Online-Datensicherung und Backups

Mit mehr als einer halben Million Unternehmenskunden ist Acronis Backup der Spitzenreiter auf dem Markt für professionelle Backup-Lösungen. Das Produkt ist für seine Anwenderfreundlichkeit und Funktionsbreite bekannt, welche physische, virtuelle und Applikationssicherung umfasst. Zudem integriert das Tool:

  • Cloud Disaster Recovery: Geschäftskritische Daten können bei Ausfällen schnell in die Cloud übertragen und wieder abgerufen werden;

  • Anschauliche Visualisierung von Sicherungsergebnissen;

  • Dateisynchronisierung mit Microsoft Office 365-Konten möglich;

  • Zahlreiche Erweiterungen und Add-Ons,

Das Programm bietet eine kostenlose Probeversion für einen Zeitraum von 30 Tagen an.

Software Nr. 5: Iperius Backup

Iperius ist ein weiterer All-Rounder im Bereich des Online-Backups. Die Anwendung ist in mehreren Versionen mit unterschiedlichem Funktionsschwerpunkt erhältlich - von Freeware bis zur extensiven Premiumoption ist für jedes Budget und jeden Bedarf etwas dabei. Vorsicht: Iperius ist nur mit Windows kompatibel.

Die angebotenen Verfahren zur Sicherung von Anwendungssystemen, Servern, Datenbanken und Co. entsprechen alle der Datenschutz-Grundverordnung, was Vertraulichkeit und Seriosität beim Umgang mit Ihren Daten garantiert.

Vergleich der besten online Backup-Programme

Ein Tool für die Überwachung und Verwaltung Ihrer Backups ermöglicht Ihnen darüber hinaus eine gründliche Analyse bereits durchgeführter und die übersichtliche Planung noch ausstehender Sicherstellungen. Dank einer praktischen mobilen App ist der Fernzugriff hierauf jederzeit und überall möglich.

Software Nr. 6: Uranium Backup

Uranium Backup ist eine Datensicherungssoftware für KMUs, die von ihren Nutzern für ihre Vielseitigkeit geschätzt wird. Die Anwendung wird in mehreren Funktionspaketen (Achtung - wiederum ausschließlich für Windows-Systeme) mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis vertrieben. Hierbei erlaubt die umfangreichste Variante des Programms sogar die parallele Datensicherung unbegrenzt vieler Server und virtueller Maschinen eines Netzwerkes, ohne an Leistungsfähigkeit einzubüßen.

Die besten Online-Backup-Programme im Vergleich

Darüber hinaus bietet Uranium unter anderem:

  • Inkrementelle Festplattenabbilder,

  • Bandsicherung, also das Backup von Daten auf Bandlaufwerken sowie

  • Volumenschattenkopien, also die Sicherung einer geöffneten oder gesperrten Datei.

Software Nr. 7: IDrive

Backup-Software im online Vergleich

IDrive ist ein Datensicherungs-Tool, welches eine spezielle Version für kleine Unternehmen anbietet. Hierbei werden Backups für alle Datenbanken und Server sowie verknüpften stationären und mobilen Endgeräte von einem einzelnen Account aus verwaltet, zu welchen über eine Nutzer-Konsole weitere Sub-Accounts angefügt werden können. Bei der Übertragung und Speicherung unterliegen Ihre Daten hierbei stets der 256-bit AES Verschlüsselung.

Das Backup-System unterstützt kleine Unternehmen und Start-Ups aus den Bereichen Medizin, Recht, Finanzen sowie Buchhaltung bei der Einhaltung jeweiliger gesetzlicher Vorschriften und Bestimmungen.

Software-Auswahl für Sie

Aircall

Aircall
Telefonielösung zugeschnitten für Ihre Business Tools
Kostenlos Testen
Software ansehen

SimplyBook.me

SimplyBook.me
Online-Buchungssystem
Visit Website
Software ansehen

Teamleader

Teamleader
Software, die Ihre Arbeit erleichtert
Kostenlos testen
Software ansehen
Diesen Artikel kommentieren

Neuen Kommentar hinzufügen